USA: Kriegsschiff mit Laserkanone in Dienst gestellt


GUWI

Laserkanone an Bord des Schiffes (Symbolbild)

CC BY 2.0 / Office of Naval Research / 141117-N-PO203-072

Screenshot (395)

Das amphibische Transportdock „#USS Portland“ (LPD-27) der United States Navy, das demnächst mit #Laserwaffen bestückt werden soll, ist am Samstag in Dienst gestellt worden. Ein Video der feierlichen Zeremonie in Portland (Bundesstaat Oregon) ist auf dem Facebook-Account der United States Navy veröffentlicht worden.

Wie das Portal des U.S. Naval Institutes USNI News berichtet, gehört das Schiff zu den amphibischen Transportdocks der San-Antonio-Klasse.

U.S. Navy

@USNavy

LIVE NOW: commissioning ceremony https://twitter.com/i/broadcasts/1BdGYRoVZEvJX 

USS Portland (LPD 27) Commissioning

U.S. Navy @USNavy

 

Die „USS Portland“ wird als Hauptschiff an den internationalen Marineübungen RIMPAC 2018 teilnehmen, die im Sommer vor Hawaii stattfinden. Danach wird das Schiff mit dem Laser Weapon System ausgerüstet, das im Auftrag der United States Navy entwickelt wurde, so das Portal.„Ich bin sicher, ‚USS Portland‘ wird in den nächsten Jahrzehnten mit Stolz sowohl die Vereinigten Staaten als auch die Bewohner von Portland in Seeoperationen weltweit vertreten“, sagte US-Marineminister Richard V. #Spencer.

„USS Portland“ ist das elfte Schiff der San-Antonio-Klasse; die Besatzung besteht aus 800 Marinesoldaten. Das Schiff kann außerdem Hubschrauber und Wandelflugzeuge vom Typ V-22 Osprey tragen.

Quelle: Sputnik vom 22.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu USA: Kriegsschiff mit Laserkanone in Dienst gestellt

  1. Pingback: USA: Kriegsschiff mit Laserkanone in Dienst gestellt | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn das Stück Schrott echt ist, dann braucht es nicht viel Energie, wie immer behauptet. Weil nur ein Schiff die Maschinen hat um den Strom zu erzeugen.
    Es führen keine Starken Kabel zum Laser, die den angeblichen Strombedarf decken können.

  3. Ulrike sagt:

    Hahaha wollen sie jetzt Putin zeigen was sie können?
    Noch ein schwimmender Schrotthaufen .

  4. Annette sagt:

    Und wenn die neusten Torpedos bis 200 Meter tief hinunter tauchen und dann senkrecht hochschießen, ist der Eimer schwer getroffen. Neue Torpedos kommen nicht mehr seitlich.

    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…
    Woher wußte man das? Das war doch geheim…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.