KRIMINALITÄT – Messerattacke: Mit Messer zugestochen: Mann in Klinik


Vitamimix

Ein Krankenwagen fährt durch die Straßen. /Archiv
Foto: Carsten Rehder
Ein Krankenwagen fährt durch die Straßen. /Archiv

svz.devon dpa
21. April 2018, 10:12 Uhr

Bei einem Messerangriff in #Rostock ist ein 23 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er erlitt mehrere Schnitt- und Stichverletzungen an den Armen und am Oberkörper, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war in der Nacht zum Samstag mit zwei Begleitern auf dem Heimweg von einer Feier. Als das Trio auf zwei andere Männer traf, kam es zum Streit. Der 23-Jährige schlug auf einen der beiden Männer ein. Einer der Angegriffenen zog ein Messer und stach zu. Der 23-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Der Messerstecher blieb aber verschwunden.

Quelle: Schweriner Volkszeitung vom 21.04.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Wieder keine Nationalitätenangabe. Der geübte Leser weis Bescheid.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu KRIMINALITÄT – Messerattacke: Mit Messer zugestochen: Mann in Klinik

  1. Pingback: KRIMINALITÄT – Messerattacke: Mit Messer zugestochen: Mann in Klinik | StaSeVe Aktuell

  2. schmid von Kochel sagt:

    Murkselland – Messerland, oder seht ihr das anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.