Aachener bei Raubüberfall schwer verletzt

Polizeifahrzeug mit Blaulicht

Aachener bei Raubüberfall schwer verletzt

Unbekannte haben am Sonntagvormittag (29.04.2018) in #Aachen einen Mann überfallen und ihn schwer verletzt.

Der 31-Jährige Aachener war nach einem Kneipenbesuch in der #Pontstraße auf dem Weg nach Hause, als ihn plötzlich eine Gruppe Männer attackierte – vermutlich, um sein Handy zu stehlen. Sie traten und schlugen auf ihr Opfer ein.

Auch, als der 31-Jährige schon am Boden lag, ließen sie nicht von ihm ab. Dann flüchteten die Täter schließlich – ohne Beute. Das Opfer kam ins Krankenhaus.

Stand: 29.04.2018, 14:54

Quelle: 1.wdr.de vom 29.04.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Aus Politischer Korrektheit mal wieder keine Angabe der Nationalität oder Herkunft der gesuchten Täter.


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.