Mit dem Steinmeißel auf dem Spielplatz: Nigerianer bedroht spielende Kinder

06. Mai 2018
Mit dem Steinmeißel auf dem Spielplatz: Nigerianer bedroht spielende Kinder
KULTUR & GESELLSCHAFT

Wien. Nicht nur aus der Bundesrepublik Deutschland, auch aus anderen europäischen Ländern und unseren deutschen Nachbarn in #Österreich werden immer häufiger von #Migranten verübte wahllose Angriffe auf #Einheimische gemeldet. Jetzt schlug ein schwarzafrikanischer Asylant in #Maria Enzersdorf südlich von Wien zu. Demnach bedrohte ein 25jähriger Nigerianer auf einem Spielplatz mehrere Kinder und attackierte sie mit einem Steinmeißel. Er wurde von den alarmierten Beamten vorübergehend festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Der #Nigerianer saß zunächst auf einer Parkbank in unmittelbarer Nähe eines Spielplatzes. Zeugenaussagen zufolge habe er dann plötzlich die spielenden Kinder verbal bedroht und schließlich einen Steinmeißel in Richtung mehrerer Kinder geworfen.

Zeugen des Zwischenfalls alarmierten umgehend die Polizei, die den #Asylwerber vorübergehend festnahm. Die Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Angaben zum Motiv des Täters konnte die Polizei noch nicht machen.

Auch wenn die Kinder mit dem Schrecken davongekommen sind – die Attacke in Maria Enzersdorf ist nur der jüngste in einer Reihe von Zwischenfällen mit Asylwerbern, die auch in Österreich immer öfter für Schlagzeilen sorgen. Attacken im öffentlichen Raum, vorzugsweise mit Messern, sind dem Vormarsch. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 06.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mit dem Steinmeißel auf dem Spielplatz: Nigerianer bedroht spielende Kinder

  1. Pingback: Mit dem Steinmeißel auf dem Spielplatz: Nigerianer bedroht spielende Kinder | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Solche Dreckschweine gleich abschieben. Oder auf der Flucht erschiessen. Europa braucht solche Seinzeitkulturen nicht.

    Nur vorübergehend festgenommen? Dem passiert sicher nichts. Man kann nur noch kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.