Erdogan: So tritt Ankara westlichen Plänen auf dem Balkan entgegen


Charlotte Meentzen

Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan

© AP Photo / Presidential Press Service

Die Türkei widersetzt sich laut ihrem Präsidenten #Recep Tayyip Erdogan den Plänen des Westens, eine Krise auf dem Balkan auszulösen. Dies ruft im Gegenzug Kritik an den Aktivitäten Ankaras in der Region hervor.

„Die westlichen Länder reagieren mit Abneigung auf unser Vorgehen auf dem #Balkan, auf jene Initiativen und Anstrengungen, die wir in dieser Region unternehmen… Wir sehen, dass irgendjemandem unsere enge Zusammenarbeit mit #Serbien sowie mit #Bosnien und Herzegowina nicht gefällt“, sagte #Erdogan am Montag bei einer Pressekonferenz mit seinem serbischen Amtskollegen Aleksandar #Vucic in Ankara.

Laut Erdogan will Ankara trotz der Gegenwirkung des Westens seine intensiven Tätigkeiten auf dem Balkan weiter fortsetzen, darunter auch mithilfe der Türkischen Agentur für Zusammenarbeit und Koordination (TIKA).Als Beispiel führte Erdogan die Bemühungen um den Wiederaufbau von historischen Denkmälern in der Region an.

„Wir werden auch weiterhin so agieren“, fügte er hinzu.

Zuvor hatte Frankreichs Präsident Emmanuel #Macron vor dem Europäischen Parlament gesagt, dass es auf dem Balkan eine Kollision von Interessen der #EU, der #Türkei und #Russlands gebe.

Der Sprecher des türkischen Außenministeriums, Hami Aksoy, nannte eine derartige Herangehensweise als destruktiv.

Quelle: Sputnik vom 07.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Erdogan: So tritt Ankara westlichen Plänen auf dem Balkan entgegen

  1. Pingback: Erdogan: So tritt Ankara westlichen Plänen auf dem Balkan entgegen | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Selbst der Sultan hat die Schnauze voll, von der Kriegstreiberei auf dem Balkan !
    Ja,ja, liebe NATO, wie ich schon vor Jahren bemerkte, die Türkei ist EUER trojanisches Pferd !

  3. Ulrike sagt:

    Hat die Drecks-Nato nicht schon genug auf dem Balkan angerichtet? Reicht es immer noch nicht ? Wieviele Tote gab es im letzten Krieg dank Nato ? Man kann nur noch kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.