Syrischer Sicherheitsexperte: Hunderte ausländische Militärangehörige in Syrien aufgegriffen


PG Naturpharma

23. Mai 2018
Syrischer Sicherheitsexperte: Hunderte ausländische Militärangehörige in Syrien aufgegriffen
INTERNATIONAL


Damaskus. Das ist brisant: in den Händen des syrischen Militärs sollen sich infolge der erfolgreichen Rückeroberungen syrischen Territoriums in den letzten Monaten mehrere hundert ausländische Soldaten, unter ihnen auch zahlreiche Offiziere, befinden. Der syrische Sicherheitsexperte #Akram al Shalli erklärte jetzt dem russischen Nachrichtenportal „Sputnik“ gegenüber: „In den Händen der syrischen Armee“ befänden sich zurzeit zahlreiche Offiziere fremder Staaten, die gegen die Regierungsarmee gekämpft haben sollen, darunter auch rund 300 französische Militärs verschiedenen Rangs.

Al-Shalli weiter: „Wir sind Zeuge der Versuche, Druck auf die syrische Regierung auszuüben, um unter anderem die gefangengenommenen ausländischen Militärs zu befreien. Die Träume gehen aber nicht in Erfüllung, da die Regierungstruppen und ihre Verbündeten ihnen überlegen sind.“

Dem syrischen Experten zufolge gibt die Festnahme ausländischer Militärs der syrischen Regierung einen doppelten Vorteil: „Erstens, sie haben ihre Aufgaben nicht erfüllen können.“ Darüber hinaus dienten die ausländischen Militärangehörigen als zusätzlicher Trumpf am Verhandlungstisch mit dem Ausland. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 23.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Syrischer Sicherheitsexperte: Hunderte ausländische Militärangehörige in Syrien aufgegriffen

  1. Pingback: Syrischer Sicherheitsexperte: Hunderte ausländische Militärangehörige in Syrien aufgegriffen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Die haben dort überhaupt nichts verloren. Da sieht man bestens wer dort alles mitmischt.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Da kann Syrien eine hübsche Summe Lösegeld fordern. Rausgegeben werden DIE nur kastriert. Sie sollen an die Kriegsgefangenen der USA auf Guantanamo denken. Die sitzen dort schon 18 Jahre in Kriegsgefangenschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.