USA beginnen mit Truppenverlegung nach Ost-Europa


schwarzwald-maria

US-Panzer in Deutschland

© REUTERS / Fabian Bimmer

Die Vereinigten Staaten beginnen im Rahmen der #Operation Atlantic Resolve mit einer massiven Verlegung von Truppen und Kriegstechnik aus Belgien nach #Osteuropa. Dies berichtet das Onlineportal Defence News unter Verweis auf einen Vertreter des US-Militärs in Europa.

Insgesamt 3300 Mann und 650 Kampfpanzer des Typs M-1 Abrams, Panzerhaubitzen M109 Paladin und weitere Kampffahrzeuge sollen in die baltischen EU-Staaten, nach #Polen, #Rumänien, #Bulgarien und #Ungarn verlegt werden.

Es handle sich um eine Übung, um eine schnelle Truppenbewegung für den Fall eines Krieges zu trainieren, hieß es.
Erstmals sollen die amerikanischen Truppen nicht nur per Schiene und Autobahn, sondern auch per Schiff quer durch Europa transportiert werden.

Im Juni wird die #Nato in Polen und im Baltikum die Militärübung Sabre Strike mit rund 18.000 Soldaten abhalten. Daran sollen auch die nach Osteuropa verlegten US-Streitkräfte teilnehmen.

Quelle: Sputnik vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu USA beginnen mit Truppenverlegung nach Ost-Europa

  1. Pingback: USA beginnen mit Truppenverlegung nach Ost-Europa | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Ungarn????? was sagt da Orban dazu ?

    Die anderen angeführten Staaten kriechen auch vor den USA

  3. Pingback: Dies & Das vom 24. Mai 2018. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.