Weidel will Renten und Einkünfte bis 2.000 Euro steuerfrei machen

 


Alpenwild Shop

01. June 2018 Aktualisiert: 01. Juni 2018 9:52

„Die knappen Altersbezüge der Rentner noch einmal zu besteuern ist unsozial“, findet AfD-Abgeordnete Alice Weidel, deshalb sollen sie aufgehoben werden. Auch Einkünfte bis 2.000 Euro im Monat sollen steuerfrei bleiben.

Die Fraktionsvorsitzende der #AfD im #Bundestag, Alice #Weidel, hat ein Thesenpapier zur Sozial- und Rentenpolitik erarbeitet. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf das Papier mit dem Titel „Für eine soziale und zukunftsorientierte Renten- und Steuerpolitik“. Darin regt Weidel zahlreiche Reformen an.

So sollen unter anderem #Einkommen von bis zu 2.000 Euro im Monat künftig steuerfrei bleiben. Die Besteuerung der Altersrenten solle aufgehoben werden. „Die knappen Altersbezüge der #Rentner noch einmal zu besteuern ist unsozial“, zitiert Focus aus dem Papier.

Außerdem müsse es einen „Kinderbonus bei den Rentenbeiträgen“ geben. Dafür sollten aber künftig auch Beamte in die Rentenkasse einzahlen müssen.

Mit dem Papier eröffnet die Fraktionsvorsitzende die Diskussion um die künftige sozialpolitische Ausrichtung der AfD. Am Montag will ihr parteiinterner Gegner, der nationalkonservative Thüringer Landesvorsitzende #Björn Höcke, ein eigenes Rentenkonzept vorstellen. Parteiinsider gehen davon aus, dass es in der AfD eine heftige Auseinandersetzung um den künftigen Kurs geben wird.

Weidel sagte gegenüber Focus: „Es ist vollkommen klar, dass eine so breit gefächerte Partei die unterschiedlichen Vorstellungen über die #Sozialpolitik kontrovers aber fruchtbringend diskutiert.“ (dts)

Quelle: Epoch Times vom 01.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Weidel will Renten und Einkünfte bis 2.000 Euro steuerfrei machen

  1. Pingback: Weidel will Renten und Einkünfte bis 2.000 Euro steuerfrei machen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Das wäre mal was für die Rentner gemacht. Warum müssen wir unsere Rente die wir von Geld erhalten das wir längst versteuert haben nochmals versteuern?

    Das ist eine bodenlose Frechheit dieser Regierung.

    Ja und dann sollte endlich mal das faule Beamtentum auch aus eigener Tasche einzahlen müssen und nicht der Steuerzahler dafür aufkommen. Reicht schon dass sie mehr Rente als normal sterbliche erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.