Grünen-Politikerin Roth beklagt Anfeindungen – von AfD, Pegida und Migrantenpartei


Alpenwild Shop

02. June 2018 Aktualisiert: 02. Juni 2018 7:30

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth bekommt angeblich Morddrohungen. Sie wird offenbar von verschiedenen Seiten angefeindet.

Die #Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, bekommt nach eigener Darstellung Morddrohungen.

Diese stammten aus dem rechten Lager und dem nationalistisch-religiösen Teil der türkischstämmigen Wählerschaft in Deutschland.

 

„Ich werde täglich aus den Reihen von #Pegida und #AfD angefeindet, bis zu Morddrohungen“, sagte Roth der „Rheinischen Post“.

Bei der Gedenkfeier in Solingen wurde Roth am vergangenen Dienstag nach eigenen Angaben von Anhängern der #BIG-Partei „heftig angepöbelt“.

Screenshot (657)

Dass sie verschwinden soll, sei noch der „harmloseste Ausruf“ gewesen. Roth räumte ein, dass sich ein Teil der türkischstämmigen Deutschen abgeschottet hätten.

„Das schwierige Verhältnis zwischen den jungen #Türken, die #Erdogan hinterherlaufen, aber in #Deutschland alle Freiheiten genießen, und dem liberalen Teil der türkischstämmigen Community müssen wir ernst nehmen.“

Es gebe einen Rückzug einiger „in die vermeintliche heile Welt des konservativen Islam oder der türkischen Nation.“ (dpa/so)

Quelle: Epoch Times vom 02.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Grünen-Politikerin Roth beklagt Anfeindungen – von AfD, Pegida und Migrantenpartei

  1. Pingback: Grünen-Politikerin Roth beklagt Anfeindungen – von AfD, Pegida und Migrantenpartei | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Na sowas aber auch. Merkt die Trulla mal wie beliebt sie ist?

    Mord an ihr wäre nicht gut. Das ginge zu schnell. Für die sollte es den Weg nach Workuta geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.