19-JÄHRIGE GEHT ZUR POLIZEI, DANN ZIEHT SIE EIN MESSER UND STICHT ZU


XXL-Sizes

ANGREIFERIN WIRD MIT PFEFFERSPRAY ÜBERWÄLTIGT

Bremen – Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein 45-jähriger Polizist in Bremen von einer 19-Jährigen angegriffen. Die junge Frau stach dem Beamten ein Taschenmesser in den Arm.

Mit Pfefferspray wurde die Frau überwältigt.
Mit Pfefferspray wurde die Frau überwältigt.

Wie die Polizei mitteilte, habe die Frau gegen 4 Uhr morgens zunächst die Wache der Bundespolizei am Bremer Hauptbahnhof aufgesucht.

Als sie dann das Gebäude verließ, traf sie vor dem Eingang auf den 45 Jahre alten Polizisten und stach ihm unvermittelt in den Arm.

Wieso die junge Frau den Beamten angriff, war nach Angaben der Ermittler am Donnerstag noch unklar. Sie flüchtete zunächst nach dem Angriff.

Der Verletzte und einige Kollegen konnten sie aber nach kurzer Verfolgung stellen. Weil die 19-Jährige das Messer nicht weglegen wollte, benutzen die Beamten Pfefferspray und überwältigten die Frau.

Nach ersten Angaben war die 19-Jährige betrunken und hatte Drogen genommen. Sie erlitt einen Kreislaufzusammenbruch und kam in eine Klinik, wo sie derzeit von der Polizei bewacht wird.

Quelle: tag24.de vom 21.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu 19-JÄHRIGE GEHT ZUR POLIZEI, DANN ZIEHT SIE EIN MESSER UND STICHT ZU

  1. Pingback: 19-JÄHRIGE GEHT ZUR POLIZEI, DANN ZIEHT SIE EIN MESSER UND STICHT ZU | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Solche Subjekte gleich ins Straflager nach Sibirien verfrachten. Da sollte man mal ein Abkommen mit Putin schliessen dass er dieses Pack arbeiten lernt.

  3. Birgit sagt:

    Aber alle Drogendealer gleich mit ins Arbeitslager, versauen bloß unsere Jugend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.