Besorgniserregende Statistik: über 175.000 offene Haftbefehle, darunter religiöse Gefährder und Gewaltverbrecher

28. Juni 2018
Besorgniserregende Statistik: über 175.000 offene Haftbefehle, darunter religiöse Gefährder und Gewaltverbrecher
NATIONAL

T-Shirt Katze und Hund kaufen

T-Shirt kaufen Kater und Hund

Berlin. Nicht weniger als 175.395 Personen hatten im März diesen Jahres einen offenen Haftbefehl. Im Vergleich zum Vorjahr sind es damit 12.000 Haftbefehle oder 7,5 Prozent mehr. Unter den gesuchten Personen sind auch mindestens 151 religiöse Gefährder. Die Zahlen stammen aus einer #Kleinen Anfrage der #Grünen-Fraktion im Bundestag. Daraus geht ebenfalls hervor, daß die Polizeibehörden immer länger brauchen, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Durchschnittlich liegen 325 Tage zwischen Erlaß des Haftbefehls und der Festnahme, vor zwei Jahren waren es noch 280 Tage.

Die Spitze der Statistik belegt die Hauptstadt, auf 10.000 Einwohner kommen 24 offene Haftbefehle. An zweiter Stelle folgt Bayern mit 23 und an dritter Hamburg mit 19 offenen Haftbefehle pro 10.000 Einwohner. Einen besonders hohen Anstieg hatte die Bundespolizei mit 11,8 Prozent zu verzeichnen, was vor allem auf die Ermittlungen rund um die Schleuserkriminalität zurückführbar sein soll. Zuletzt hatte hier die Zahl der Fälle stark zugenommen.

Zudem stieg die Zahl der Fälle mit politisch motivierter #Kriminalität, hier waren es vor zwei Jahren noch 1.354 offene Haftbefehle, mittlerweile aber ganze 4.411. Mehr als die Hälfte – 2.731 – hatte einen religiösen Hintergrund. „Es muß sichergestellt sein, daß man sich intensiv darum bemüht, gerade die besonders gefährlichen und gewalttätigen mutmaßlichen Straftäter so schnell es geht festzunehmen“, kritisierte deswegen auch die Grünen-Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic den Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). (tw)

Bildquelle: sofrep.com

Quelle: zuerst.de vom 28.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Besorgniserregende Statistik: über 175.000 offene Haftbefehle, darunter religiöse Gefährder und Gewaltverbrecher

  1. Pingback: Besorgniserregende Statistik: über 175.000 offene Haftbefehle, darunter religiöse Gefährder und Gewaltverbrecher | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Diese Verbrecher verhaftet man nicht aber eine alte Frau ins Gefängnis stecken das können wir. Pfui Teufel was für ein Verbrecherstaat wir geworden sind.

  3. Birgit sagt:

    Komisch, GEZ Verweigerer und OWiG Nichtzahler werden sofort verhaftet. Für die hat man sogar Platz im Knast. Verbrecher müßte man sein, dann fällt die Inhaftierung weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.