Ungarische Regierung: UN-Migrationspaket sieht wie ein „afrikanisches Migrationspaket“ aus


Vitamimix

15. Juli 2018
Ungarische Regierung: UN-Migrationspaket sieht wie ein „afrikanisches Migrationspaket“ aus
INTERNATIONAL

Budapest. Die ungarische Regierung bleibt auf Konfrontationskurs zum weltweiten #Migrationsprogramm der Vereinten Nationen. Das erklärte jetzt der Staatssekretär der ungarischen Regierung für auswärtige Beziehungen, Tamás Menczer. Er erklärte, das #UN-Migrationspaket in seiner jetzigen Form sehe wie ein „afrikanisches Migrationspaket“ aus und vertrete nicht die Interessen Europas. Dem ungarischen Staatsfernsehen gegenüber erklärte Menczer, die Regierung trachte danach, daß Ungarns Position in den endgültigen UN-Text aufgenommen werde.

#Ungarn unterstütze keinen Bevölkerungsaustausch, sagte Menczer weiter, und: „Wir möchten, daß Ungarn ungarisch und #Europa europäisch ist.“ Das UN-Paket betrachte Migration demgegenüber grundsätzlich als wünschenswert und als richtige Antwort auf demographische und arbeitsmarktpolitische Herausforderungen. Es mache auch keinen Unterschied zwischen Einheimischen und Migranten. „Die Regierung hält dies für inakzeptabel“, sagte er und fügte hinzu, daß sich Ungarn entschieden gegen die Annahme des derzeitigen Textes des „Migrationspakets“ ausspreche. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 15.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Ungarische Regierung: UN-Migrationspaket sieht wie ein „afrikanisches Migrationspaket“ aus

  1. Pingback: Ungarische Regierung: UN-Migrationspaket sieht wie ein „afrikanisches Migrationspaket“ aus | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Wir Deutschen (unsere Vorvater und Väter) lagen damals im DRECK und sind nicht weggelaufen.

    Das KAPITAL hat dem wirtschaftlich starken Deutschen Reich die Kriege erklärt.

    Auf unsere Städte fielen mehr Bomben als in ‚Nam
    Und nun sind wir umgeben von eigenen Leuten, die bestens bezahlt werden und uns Blödsinn verkaufen wollen. Entweder geht die Lüge oder der Lügner, wie im Geschäftsleben…

    Nicht einmal der mitlesende staaten- und verfassungslose Verfassungs- und Landschutz fängt das Denken an.

  3. Birgit sagt:

    “ arbeitsmarktpolitische Herausforderungen“

    Arbeitzsmarkt ?

    https://www.welt-in-zahlen.de/laendervergleich.phtml?indicator=49

    Mit diesen Idioten ?

    IHR NAZIS dürft EUCH gern selbst verarschen, uns jedenfalls nicht mehr.

  4. Ulla sagt:

    Die verarschen uns doch bloss dieser elende Verbrecherverein UN. Schlimm dass fast alle Staaten bei diesem Drecksgeschäft mitmachen wollen. Wo bleiben die Gehirne ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.