Nordkorea: Experten melden Zerstörung von Einrichtungen des Raketenprogramms


Spritziges aus Südtirol

Kim Jong-un (l.) und Donald Trump (imago/ZUMA Press/Ministry of Communications)
Nordkoreas Diktator Kim Jong-un (l.) und der amerikanische Präsident Donald Trump in Singapur. (imago/ZUMA Press/Ministry of Communications)

 

#Nordkorea hat nach Einschätzung amerikanischer #Experten mit der #Zerstörung von #Einrichtungen seines #Raketenprogramms begonnen.

Darauf deuteten neue Satellitenbilder hin, teilten die Fachleute einer Denkfabrik in Washington mit. Unter anderem sollen ein Gebäude und ein Teststand auf der Raketen-Startanlage Sohae an der Westküste des Landes abgerissen worden sein. – Der nordkoreanische Machthaber #Kim Jong Un hatte bei seinem Treffen mit #US-Präsident Trump Mitte Juni seine Bereitschaft zur vollständigen Denuklearisierung des Landes erklärt.

Im Zeichen der Entspannungspolitik will Südkorea laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Yonhap die Zahl seiner Grenzposten zum kommunistischen Norden reduzieren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nordkorea: Experten melden Zerstörung von Einrichtungen des Raketenprogramms

  1. Pingback: Nordkorea: Experten melden Zerstörung von Einrichtungen des Raketenprogramms | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.