Chemnitz: ZWEI DEUTSCHE NACHTS AM JOHANNISPLATZ VON AUSLÄNDERGRUPPE ANGEGRIFFEN

IN DER CITY: MÄNNER WOLLEN OPFER HELFEN UND WERDEN ATTACKIERT

Chemnitz – Prügelattacke: Zwei Männer sind nachts auf dem Johannisplatz nach einer spontanen Hilfsaktion angegriffen und leicht verletzt worden.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag am Johannisplatz - mitten in der Innenstadt.
Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag am Johannisplatz – mitten in der Innenstadt.

Der 30-jährige und der 51-jährige #Deutsche hatten einen am Boden liegenden #Ausländer bemerkt und ihn zu einer Parkbank gebracht.

Daraufhin seien die Helfer von einer fünfköpfigen #Ausländergruppe attackiert und verletzt worden, so die Polizei.

Die Täter konnten unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nach Zeugen unter der Nummer 0371 387-102.

Quelle: tag 24.de vom 29.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Chemnitz: ZWEI DEUTSCHE NACHTS AM JOHANNISPLATZ VON AUSLÄNDERGRUPPE ANGEGRIFFEN

  1. Pingback: Chemnitz: ZWEI DEUTSCHE NACHTS AM JOHANNISPLATZ VON AUSLÄNDERGRUPPE ANGEGRIFFEN | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.