Frankfurt: Besetzung der Paulskirche beendet

 

Attac-Aktivisten besetzen Frankfurter Paulskirche (15.9.2018). (dpa-news / Boris Roessler)
Attac-Aktivisten besetzen Paulskirche (dpa-news / Boris Roessler)

Die #Besetzung der #Paulskirche durch Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerks #Attac ist beendet.

Rund 30 Personen, die in dem Gebäude übernachtet hatten, hätten die Paulskirche heute früh verlassen, teilte die Polizei in Frankfurt am Main mit. Es habe keine Zwischenfälle gegeben.

Die Besetzer wollten nach eigenen Angaben an der Geburtsstätte der deutschen Demokratie daran erinnern, dass „staatliches Handeln und politische Entscheidungen dem Geist der Verfassung verpflichtet“ seien. Die Aktion begann gestern am 10. Jahrestag der Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers.

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Frankfurt: Besetzung der Paulskirche beendet

  1. Pingback: Frankfurt: Besetzung der Paulskirche beendet | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Glauben die weil sie eine Kirche besetzt hatten wird sich was ändern???? Lachhaft

  3. Annette sagt:

    Nach über 70 Jahren haben die bemerkt, daß es keine Verfassung gibt… flöt flöt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.