Hambacher Forst – Halbe Million Unterschriften zum Erhalt gesammelt

 


Gemshine

Das Foto zeigt eines der Baumhäuser im Hambacher Forst, in der Brücke dorthin fehlen Latten. (dpa-Bildfunk / Christophe Gateau)
Das Foto zeigt eines der Baumhäuser im Hambacher Forst, in der Brücke dorthin fehlen Latten. (dpa-Bildfunk / Christophe Gateau)

 

      Spreadshirt Shop idee09

Umweltschützer haben mehr als eine halbe Million Unterschriften zum Erhalt des Hambacher Forstes an die nordrhein-westfälische Landesregierung übergeben.

#Umweltministerin Heinen-Esser nahm diese vor dem Landtag in Düsseldorf entgegen. Die Aktion sei ein sehr beeinduckendes Zeichen, das gehört werde, sagte die #CDU-Politikerin. Zugleich bekräftigte sie, dass die Räumung der Baumhäuser im #Hambacher Forst nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten vorerst ausgesetzt werde. In dem Fall ermittelt die Kriminalpolizei. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft gibt es aber keinen Anfangsverdacht für eine Straftat. Es sehe nach einem Unglücksfall aus. Der Mann war gestern durch die Bretter einer Hängebrücke zwischen zwei Baumhäusern gebrochen und 15 Meter tief gestürzt.

Landesinnenminister Reul appellierte an die Aktivisten ihre Baumhäuser freiwillig zu verlassen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Hambacher Forst – Halbe Million Unterschriften zum Erhalt gesammelt

  1. Pingback: Hambacher Forst – Halbe Million Unterschriften zum Erhalt gesammelt | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.