Putin: IS nimmt im US-kontrollierten Teil Syriens US-amerikanische und europäische Geiseln

Putin: IS nimmt im US-kontrollierten Teil Syriens US-amerikanische und europäische Geiseln
Putin: IS nimmt im US-kontrollierten Teil Syriens mehrere US-amerikanische und europäische Geiseln

Von den rund 700 Geiseln, die IS-Terroristen in Syrien genommen haben und unter denen sich auch US- und europäische Bürger befinden, werden täglich zehn Menschen getötet – dies teilte Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag während seines Auftritts bei der Plenarsitzung des Waldai-Forums mit. Er kritisierte die amerikanischen Streitkräfte, auf deren Einflussgebiet in Syrien dies geschieht, aufs Schärfste für ihr „katastrophales“ Scheitern.

Putin fügte hinzu, dass die Geiselnehmer bereits vor zwei Tagen begonnen hätten, ihre Drohungen wahrzumachen – und bereits zehn Geiseln hingerichtet hätten.

„Das ist einfach schrecklich, es ist eine Katastrophe“, sagte Putin und betonte: „Einige US-amerikanische und europäische Bürger gehören zu den Geiseln.“ Die US-Streitkräfte, die behaupten, das Gebiet am Ostufer des Euphrat zu kontrollieren, und sich auf die kurdischen Streitkräfte vor Ort verlassen, „schweigen“ zu dieser Krise, „als sei nichts passiert“.

„Sie [die USA] sind deutlich hinter ihrem gesetzten Ziel zurückgeblieben“, sagte Putin und fügte hinzu, dass Washington und seine Verbündeten es offenbar versäumt hätten, Terroristen in dem Teil Syriens zu bekämpfen, den sie besetzt halten. Mehr noch: Die Terrormiliz Islamischer Staat baue ihre Präsenz in der Region weiter aus, sagte er.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Putin: IS nimmt im US-kontrollierten Teil Syriens US-amerikanische und europäische Geiseln

  1. Pingback: Putin: IS nimmt im US-kontrollierten Teil Syriens US-amerikanische und europäische Geiseln | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    „Die Terrormiliz Islamischer Staat baue ihre Präsenz in der Region weiter aus, sagte er.“

    Die Terrormiliz agiert nicht nur dort, siehe Hamburg !
    Von diesen Verbrechern befinden sich tausende bereits in Deutschland.
    Wladimir Waldimirowitsch sorgen Sie dafür, daß in Mitteldeutschland alle Moslime und sonstigen Asylforderer abgeschoben werden.
    Es gab nie eine Wiedervereinigung von Deutschland ! Wir haben diesen menschlichen Abfall nicht eingeladen.

    Nach wie vor ist die Föderation als Alliierter hier zuständig und nicht dieser Kasperleverein Geschäftsführung Bundesregierung und auch nicht die Obligationen verwaltende, eingetragene NGO Germany.

    Stellen Sie für 3 Jahre eine Militärverwaltung, damit die Volksverbrecher nach Kriegsrecht abgeurteilt werden können. WIR SCHAFFEN DAS !
    Danach gehen wir in Staatlichkeit.

  3. Pingback: Dies & Das vom 19st Oktober 20ß18. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.