Russlands Inlandsgeheimdienst FSB zerschlägt im Gebiet Tomsk IS-Sponsorenring mit Frau an der Spitze


Camseller

Russlands Inlandsgeheimdienst FSB zerschlägt im Gebiet Tomsk IS-Sponsorenring mit Frau an der Spitze
Russlands Inlandsgeheimdienst FSB zerschlägt im Gebiet Tomsk IS-Sponsorenring mit Frau an der Spitze (Archivbild)

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat im Gebiet Tomsk eine Gruppe von Islamisten verhaftet, die Geldspenden für das Terrornetzwerk „Islamischer Staat“ gesammelt haben soll. Nach Angaben der Ermittler bestand der Terrorring aus russischen Bürgern. Dabei wurde die IS-Gruppe von einer Frau angeführt.

Die Sympathisanten der Terrororganisation teilten in privaten Chats Kontodaten, damit Interessenten Geld an IS-Kämpfer in Syrien überweisen konnten. Die Chefin der Bande überwies an die Islamisten ungefähr eine Million Rubel (umgerechnet 13.250 Euro). In den Wohnungen der Terrorverdächtigen wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt. Die Beamten beschlagnahmten Zahlungskarten, Anweisungen zur Finanzierung von Terroristen, Handys und Propaganda-Druckerzeugnisse. Im Mai 2018 hatte der Föderale Sicherheitsdienst einen ähnlichen Sponsorenring im Gebiet Moskau zerschlagen. (RIA Nowosti)

Quelle: Russia Today (RT) vom 15.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Russlands Inlandsgeheimdienst FSB zerschlägt im Gebiet Tomsk IS-Sponsorenring mit Frau an der Spitze

  1. Pingback: Russlands Inlandsgeheimdienst FSB zerschlägt im Gebiet Tomsk IS-Sponsorenring mit Frau an der Spitze | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Aus dem Gebiet Tomsk müssen Terroristen ganz besonders schnell entfernt werden, schon wegen der Forschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.