Türke bedroht Mitbewohner in Gotha mit Messer


Vietnam-Trip

LANDESPOLIZEIINSPEKTION GOTHA

LPI-GTH: Mitbewohner mit dem Messer bedroht

 

Luisenthal – Landkreis Gotha (ots) – Gestern Nachmittag wurde die Polizei in die Karl-Marx-Straße gerufen. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses stand mit einem Messer im Hausflur und bedrohte andere Hausbewohner. Verletzt wurde niemand. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der 35-jährige #Türke in seiner Wohnung verschanzt. Durch das Fenster nahmen die Beamten Kontrakt zu dem Mann auf – er redete wirr in deutscher und unverständlicher Sprache. Die Wohnungstür musste in weiterer Folge gewaltsam geöffnet werden, in der Wohnung fanden die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Nach ärztlicher Begutachtung wurde der 35-Jährige in ein psychiatrisches Klinikum eingewiesen. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 05.12.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Türke bedroht Mitbewohner in Gotha mit Messer

  1. Pingback: Türke bedroht Mitbewohner in Gotha mit Messer | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Jetzt darf wieder die Allgemeinheit für den Kerl aufkommen. Schiebt ihn ab in die Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.