ARCADI-Redakteur Dr. Viktor Heese bei heise.de gefeuert


XXL-Sizes

BÖRSE & WIRTSCHAFT

Kritische Stimmen werden konsequent bestraft.

am  von

 Arcadi Staff 

Bei #Arcadi schreibt Dr. Viktor #Heese über Finanzpolitik und den Börseneinstieg für junge Menschen. Grund genug für die Seite heise.de, ihn jetzt als Autoren zu entfernen und keine weiteren Artikel zu veröffentlichen. In einem Schreiben beklagte die Seite „fehlende Qualität“ und diffamierte den Finanzexperten. Heese hatte die Gehälter bei der #ARD in Relation zur freien Wirtschaft gesetzt und kritisiert. Daraufhin schrieb ver.di einen Kommentar dazu und griff Heese scharf an. Als Folge dessen wurde die Kooperation zwischen heise.de und Heese einseitig gekündigt. Hier steht der Beitrag, dem folgender Kommentar vorausgeht:

Zu diesem Kommentar des freien Autors Viktor Heese gibt es neben vielen kritischen Stimmen auch einen offenen Brief an heise online von ver.di.

Hierzu möchten wir als die verantwortlichen Redakteure von Telepolis und heise online gerne wie folgt antworten: Auch nach der zwischenzeitlich erfolgten Aktualisierung des Beitrags entspricht dieser nicht den journalistischen Qualitätsanforderungen von Heise Medien. Deshalb werden wir mit dem Autor zukünftig nicht mehr zusammenarbeiten. Wir haben allerdings entschieden, den Text stehen zu lassen, damit sich unsere Leser selbst eine Meinung bilden können.

Gez. die Chefredakteure von Telepolis und heise online, Florian Rötzer und Dr. Volker Zota

Die Tragweite der Entscheidung ist ein fatales Zeichen für andere Autoren, die sich in auch an patriotischen Projekten engagieren. Es ist bezeichnend, dass einem Finanzexperten jetzt auf einmal fachliche Inkompetenz vorgeworfen wird, nur weil kein Systemmitläufer ist. Dr. Heese kommentiert die Entscheidung von Heise: „Es ist peinlich, wie politisch korrekte Laien heute versuchen auch die Börse und die Mathematik „auf Linie“ zu bringen. 2 + 2 = 4, egal ob es Merkel oder Arcadi sagt. Wie fern diese Herrschaften von der Realität stehen, zeigen die vernichtenden Leserkommentare unter dem Folgebeitrag bei Heise https://www.heise.de/tp/ features/Den-staatlichen-Rundfunk-haesslich-gerechnet-4272484.html der mich unsachlich verunglimpft. Ich werde weiter gerne mit Arcadi zusammenarbeiten. “ 

Quelle: arcadimagazin.de vom 13.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu ARCADI-Redakteur Dr. Viktor Heese bei heise.de gefeuert

  1. Pingback: ARCADI-Redakteur Dr. Viktor Heese bei heise.de gefeuert | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Latrinich keine Kommentare mehr zu finden – 404

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.