Der Absturz der linken Mainstream-Medien geht weiter


Tuchbaum Shop

Foto: Collage
Es geht bergab mit dem Haltungsjournalismus (Foto: Collage)

Immer weniger Bürger haben Lust, sich von den linken #Mainstream-Medien entweder belügen oder belehren zu lassen, der Absturz geht also folgerichtig weiter. „RT Deutsch“ vermeldet jetzt, dass dabei der Große Verlierer unter den politischen Wochenmagazinen der Stern ist, der 11,3 Prozent verlor. Bei den überregionalen Tages- und Wochenzeitungen büßten vor allem BildWelt und Bild am Sonntag Käufer ein.

Bei den Tageszeitungen stürzte die Welt um 11,7 Prozent ab. Inklusive Welt kompakt finden sich  für sie nur noch 76.455 Käufer pro Tag. Bild verlor ebenfalls massiv – knapp zehn Prozent. FAZ und taz verloren geringfügig. Zulegen konnte das Handelsblatt durch die steigende Zahl von Digital-Kunden.

Bei den Wochenzeitungen ging es für die Bild am Sonntag mit einem Minus von 11,3 Prozent am stärksten bergab. ZeitWelt am Sonntag und FAS verloren vergleichsweise moderat.

Ganz links außen sieht es noch übler aus, so soll laut „Epoche Times“ das „Neue Deutschland“ sogar vor der Insolvenz stehen.

Quelle: journalistenwatch.com vom 18.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Der Absturz der linken Mainstream-Medien geht weiter

  1. Pingback: Der Absturz der linken Mainstream-Medien geht weiter | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Die können gar nicht tief genug fallen diese Lügenpressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.