Geheimdokument der Bilderberger – Die Zerschlagung Deutschlands durch Finanzentzug und Zuwanderer


aluboxen.com

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz 2 vom 24.02.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Geheimdokument der Bilderberger – Die Zerschlagung Deutschlands durch Finanzentzug und Zuwanderer

  1. Pingback: Geheimdokument der Bilderberger – Die Zerschlagung Deutschlands durch Finanzentzug und Zuwanderer | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Diese elenden Verbrecher soll alle der Teufel holen.

  3. Baufutzi sagt:

    Alles ganz alte Pläne,die schon lange umgesetzt werden.

  4. Daniel sagt:

    Werte Ulrike,
    Dein Ärger darüber in Ehren, aber im Grunde genommen sind wir, die einheimische Bevölkerung in der Bundesrepublik, selbst an dieser Situation schuld. Spätestens 1990 (das Jahr der sogenannten Wiedervereinigung) hätten die BRD-Politdarsteller es ändern können, als die Allierten durch Streichung des Artikel 23 GG von 1949 den räumlichen Geltungsbereich aufhoben und dadurch das deutsche Volk aufforderten, durch eine Verfassunggebende Versammlung (was ist eine Verfassunggebende Versammlung siehe hier: https://www.youtube.com/watch?time_continue=328&v=Mdg4CYPGMK4) den Aufbau eines Staates (die BRD ist lediglich ein Verwaltungskonstrukt der Kriegsgewinner) zu ermöglichen.

    Auf fruhh.de/aktuelle-rechtslage.html findest Du die ganzen Zusammenhänge um den Zeitpunkt der sogenannten Wiedervereinigung)

    Dies ist nicht geschehen – bis zum 1. November 2014. An diesem Tage wurde eine Verfassunggebende Versammlung durch die Rechteträger, begründet durch die Nachkommenschaft von den Vorfahren aus den 26 souveränen Bundesstaaten im Kaiserreich vor 1914, einberufen. Dieser Menschen trafen sich virtuell im Internet, gründeten die erste Verfassunggebende Versammlung seit 1848 und arbeiteten eine Verfassung (bisher die Kernverfassung, die die grundlegenden Rechte der Menschen regelt, sowie das Gebiet auf dem sie Gültigkeit erlangt) aus, die am 4. April 2016 durch Abstimmung des damals berechtigten Volkes ihre Gültigkeit erlangte.

    Seitdem wird in virtuellen Versammlungsräumen an der weiteren Ausarbeitung der gesamten Verfassung und dem neuen Staatsaufbau intensiv gearbeitet. Jeder Mensch, der sich bei der Verfassuggebenden Versammlung registriert, kann daran noch mitarbeiten und ist herzlich willkommen.

    Abschließend bleibt festzustellen: Nach der allseits anerkannten 3-Elementen-Lehre von Jellinek, wodurch ein Staat definiert wird, sind zwei Elemente (Staatsgebiet und Staatsvolk) bereits vorhanden. Lediglich am dritten Element (Staatsgewalt) hapert es noch, weil die Verfassunggebende Versammlung mangels Unterstützung eines großen Teils der deutschen Bevölkerung noch nicht in der Lage ist, seine ausgearbeitete Verfassung auch durchzusetzen. Wenn erst einmal 3-5 % der indigenen Bevölkerung die Verfassung verstehen und unterstützen, könnte sie die friedliche Umsetzung zu einer wieder lebenswerten Gesellschaft bewirken.

    Daraus ist zu ersehen, daß das Argument „Ich als Einzelner kann sowieso nichts bewirken“ nicht greift. JEDER EINZELNE ist wichtig bei der Umsetzung der Ziele (alles nachzulesen auf den Seiten Verfassunggebende-Versammmlung.com).

    Unser Motto lautet: DEIN VOLK RUFT DICH ! ! !

    Unterstütze die Freiheit aller Menschen und sei auch Du ein Teil der Verfassunggebenden Versammlung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.