Gelbwesten-Proteste: Macron will härter gegen Gewalt vorgehen


Gourmet Heimes®

Anhänger der sogenannten Gelbwesten-Bewegung liefern sich in Paris erneut Auseinandersetzungen mit der Polizei.  (AFP / Geoffroy van der Hasselt )
Gelbwesten-Proteste: erneut Ausschreitungen in Paris (AFP / Geoffroy van der Hasselt )

Frankreichs Präsident Macron hat weitere Maßnahmen gegen Ausschreitungen bei den Gelbwesten-Protesten angekündigt. Die Krawalle bei den gestrigen Kundgebungen hätten gezeigt, dass die bisherigen Maßnahmen zur Gewaltvermeidung nicht ausreichend seien, sagte Macron.

Details nannte er nicht. Seit Anfang März ist ein Gesetz in Kraft, das unter anderem Demonstrationsverbote erleichtert und ein Vermummungsverbot vorsieht.


Roberts Teehaus

Randalierer hatten auf dem Champs-Elysées Luxusgeschäfte geplündert und brennende Barrikaden errichtet. Außerdem zündeten sie unter anderem eine Bankfiliale in einem Wohngebäude an. Den Behörden zufolge wurden 17 Polizisten und 42 Demonstranten verletzt. Es gab 240 Festnahmen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 17.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Gelbwesten-Proteste: Macron will härter gegen Gewalt vorgehen

  1. Pingback: Gelbwesten-Proteste: Macron will härter gegen Gewalt vorgehen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Eine andere Idee hat der Kerl wohl nicht. Wann lässt er scharf schiessen auf sein Volk?

  3. birgit sagt:

    Für ihn wird es einen neuen Charles Henri Sanson geben. Die Geschichte geht in die Wiederholung !

  4. Ulrike sagt:

    Der hat nicht umsonst einen abflugbereiten Helikopter beim Palast stehen und eine aufgetankte Maschine am Flughafen. Geht ihm schon der Arsch auf Grundeis ?

  5. Annette sagt:

    Wenn ein Apfel erst einmal eine faule Stelle hat, geht es ganz schnell
    Entweder das Faule abwählen oder nicht mehr wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.