Microsoft: Angreifer konnten Daten in Mail-Programm einsehen


Alpenwild Shop

Das Microsoft Firmenlogo vor der Deutschlandzentrale des Unternehmens. (Imago / Sven Simon)
Das Microsoft Firmenlogo vor der Deutschlandzentrale des Unternehmens. (Imago / Sven Simon)


Vietnam-Trip

Unbekannte Angreifer haben sich Zugang zu Daten bei einem Teil der Nutzer von Microsofts Web-Mail-Diensten verschafft.

Wie der Konzern mitteilte, hätten die Eindringlinge nicht auf Inhalte der Mails zugreifen können. Sie hätten aber Informationen wie E-Mail-Adressen, mit denen man kommunizierte, die Überschriften von Mails sowie Ordner-Namen einsehen können. Noch ist unklar, wie viele Nutzer betroffen waren.

Die Angreifer seien über gestohlene Zugangsdaten eines Kundenservice-Mitarbeiters von Microsoft ins System gekommen, hieß es. Microsoft hat die Betroffenen angeschrieben und empfiehlt ihnen, zur Sicherheit das Passwort zu wechseln.

Quelle: Deutschlandfunk vom 14.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Microsoft: Angreifer konnten Daten in Mail-Programm einsehen

  1. Pingback: Microsoft: Angreifer konnten Daten in Mail-Programm einsehen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.