Frankreich: Staatsanwaltschaft ermittelt nach „Gelbwesten“-Sprechchören


Bergfürst

Zu sehen ist ein Protestierender mit einem umgehängten Banner. Im Hintergund sind brennende Barrikaden zu sehen. (AFP / Anne-Christine POUJOULAT)
Erneute Krawalle bei Gelbwesten-Protesten in Paris am Wochenende (AFP / Anne-Christine POUJOULAT)

Nach den jüngsten Demonstrationen der so genannten #Gelbwesten hat die französische Justiz Ermittlungen eingeleitet.

Wie die Staatsanwaltschaft in Paris mitteilte, geht es um den Vorwurf der gemeinschaftlichen Beleidigung von Amtsträgern. Bei den Protesten hatten Demonstranten die Sicherheitskräfte in Sprechchören zum Suizid aufgefordert. Das löste in Frankreich öffentliche Empörung aus. Die Polizeigewerkschaft Alliance sprach von einem „Höhepunkt des Hasses“ auf Polizisten. Innenminister Castaner erklärte, die Betreffenden sollten sich schämen. – Seit Beginn des Jahres hatte es eine Reihe von Selbstmorden unter Polizisten gegeben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frankreich: Staatsanwaltschaft ermittelt nach „Gelbwesten“-Sprechchören

  1. Pingback: Frankreich: Staatsanwaltschaft ermittelt nach „Gelbwesten“-Sprechchören | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.