Für den Dritten Weltkrieg? Bundestagspräsident plädiert für Europaarmee

Foto: Durch Keith Tarrier/Shutterstock
 

Die europäischen Imperialisten scheinen scharf auf einen Dritten Weltkrieg gegen Russland, China und die USA zu sein:

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, eine #Europaarmee zu schaffen und sie unter das Mandat europäischer Institutionen zu stellen. „Fast alle fordern die Schaffung einer europäischen Armee – und das völlig zu Recht“, sagte Schäuble der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Dies setze voraus, „dass europäische Institutionen über den Einsatz der Europaarmee entscheiden“.

 

Wenn man im Krisenfall darauf warten müsste, dass 27 nationale Parlamente über den Einsatz einer Europaarmee entscheiden, „käme die selbst noch zu den Kapitulationsverhandlungen zu spät“, so der Bundestagspräsident weiter. Die Franzosen hätten das „sehr klar“ erkannt. „Deswegen fordern sie uns derzeit stärker als früher auf, uns zu bewegen“, so der CDU-Politiker.

Man werde sich bei der „Haltung zu Militäreinsätzen bewegen müssen, um auf lange Sicht bündnisfähig zu bleiben“, mahnte Schäuble. Dabei gehe es nicht nur um die Haushaltslage. „Im Rahmen unserer Bündnisverpflichtungen können wir uns nicht zurücklehnen und sagen: Das sollen mal die Anderen machen. Diese klärende Debatte zu führen, wird eine zentrale Herausforderung für die deutsche Politik werden. Aber wir müssen sie führen“, sagte der Bundestagspräsident der „Welt“.

Der Mann mit dem Schnurrbart hätte seine helle Freude an Wolfgang Schäuble und seinen kriegslüsternen  Genossen. (Quelle: dts)

Quelle: journalistenwatch.com vom 16.05.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Für den Dritten Weltkrieg? Bundestagspräsident plädiert für Europaarmee

  1. Pingback: Für den Dritten Weltkrieg? Bundestagspräsident plädiert für Europaarmee | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Auszug
    #Der Mann mit dem Schnurrbart hätte seine helle Freude an Wolfgang Schäuble und seinen kriegslüsternen Genossen. (Quelle: dts)#
    Auszug Ende
    Der Mann mit dem Bart war Charly Chaplin? Wie viele gemeinsame Armeen soll es noch geben. Die Nato verprasst doch jeden Tag für die gemeinsame Armee eine Milliarde Euro! Das die BW mit ihren nicht fahrenden, schwimmenden und fliegenden Material rausgerechnet wird, kommt in der Statistik nicht vor. Es wird jeden Tag voll geprasst!
    Gestern ist wieder ein BW U-Boot vor Norwegen auf Grund gelaufen.

  3. Ulrike sagt:

    Schäuble hasst die Deutschen wie die Pest. Daher seine Aktionen. Wann kriegt der Kerl endlich seine gerechte Strafe ????

  4. birgit sagt:

    Na klar ! Hier prügeln dann die Franzosen auf uns ein. In Frankreich die Spanier. In GB die Deutschen u.s.w.
    Macht sich immer besser, nicht das eigene Volk zu drangsalieren, bei den Anderen ist die Hemmschwelle geringer.

  5. Pingback: Dies & das vom 16st Mai 2019 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.