THILO SARRAZIN IN DER „JUNGEN FREIHEIT“: „MEHR DÄNEMARK WAGEN!“


Bergfürst

Eine Premiere: Thilo Sarrazin schreibt erstmals für die JF! Sein Thema: Die Krise seiner Partei, der SPD, und warum in Dänemark die dortigen Sozialdemokraten bei der jüngsten Parlamentswahl Wählerstimmen gewonnen haben. Warum?

Sie haben auf die Bürger gehört und vor allem in der Einwanderungspolitik den harten Kurs der „rechtspopulistischen“ Dänischen Volkspartei übernommen. Deshalb empfiehlt Sarrazin in der JF seinen Genossen: „Mehr Dänemark wagen!“

SCHWERPUNKTTHEMA KLIMAWANDEL

Städte erklären den Klimanotstand. Die Prediger des Klimawandels wollen am liebsten alle Lebensbereiche der Menschen mit Zwang regulieren. Michael Paulwitz stellt im Aufmacher klar: „Hier geht es um Macht und nicht um Umweltschutz.“ Lesen Sie dazu auch die Themaseite: „Das Kreuz mit dem Klima!“ Martina Meckelein und Christian Rudolph zeigen auf, wo sich Klimawahn und Umwelt- und Naturschutz widersprechen.

Der Kulturaufmacher widmet sich diese Woche dem großen preußischen Dichter und Chronisten Theodor Fontane und den Neu-Veröffentlichungen anlässlich seines 200. Geburtstag. Wolfgang Müller stellt verschiedene Bücher vor, die darauf eingehen, daß Fontane teilweise gefahren und nicht durch die Mark gewandert ist oder dem Romancier ein Denkmal für das „Dahlemer Bürgertum“ errichten.

Quelle: philosophia-perennis.com vom 13.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu THILO SARRAZIN IN DER „JUNGEN FREIHEIT“: „MEHR DÄNEMARK WAGEN!“

  1. Pingback: THILO SARRAZIN IN DER „JUNGEN FREIHEIT“: „MEHR DÄNEMARK WAGEN!“ | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Auszug
    #Städte erklären den Klimanotstand.#
    Auszug Ende
    Die Unfähigen müssten sich selbst den Notstand erklären. Das kommt aber nicht. Jeder kann hier den Notstand ausrufen, nur nicht dort wo er gebraucht wird. Schreibtische sind ein ganz gefährlicher „Arbeitsplatz“ an dem kann man sich Beulen am Kopf holen wenn man beim Dienstschlafen darauf fällt. Für ungewollte außereheliche Empfängnis ist der Schreibtisch berühmt und berüchtigt. Die SPD könnte noch existieren wenn die „Oberen“ 10 000 nicht schon ab 1919 ihre Kraft anders eingesetzt hätten.(:-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.