Ägypten: Mursi beigesetzt


Alpenwild Shop

18. Juni 2019

Sie sehen den früheren ägyptischen Präsidenten Mursi, er hat einen Kopfhörer im Ohr. (picture-alliance / dpa / Michael Kappeler)
Der frühere ägyptische Präsident Mursi, hier im Jahr 2013 in Deutschland. (picture-alliance / dpa / Michael Kappeler)

Der frühere ägyptische Präsident Mursi ist in Kairo beigesetzt worden.

Dies teilte sein Anwalt mit. Mursi war gestern während einer Gerichtsverhandlung zusammengebrochen und kurz darauf gestorben. Das staatliche ägyptische Fernsehen berichtete, er sei einem Herzinfarkt erlegen. Die Menschenrechtsorganisationen „Human Rights Watch“ und „Amnesty International“ forderten eine Untersuchung. Sie verwiesen auf unhaltbare Zustände in den Gefängnissen des Landes. Die islamistische Muslimbruderschaft machte den Staat für den Tod Mursis verantwortlich. Die ägyptischen Behörden prüfen die Umstände.

Mursi war der erste demokratisch gewählte Präsident Ägyptens. Der islamistische Politiker war nur ein Jahr an der Macht und wurde nach Massenprotesten im Juli 2013 vom Militär gestürzt. Mursi und tausende andere Islamisten wurden später in Massenprotesten verurteilt – Mursi selbst gleich mehrfach.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ägypten: Mursi beigesetzt

  1. Pingback: Ägypten: Mursi beigesetzt | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.