Großer Aufwand: Bundestagsabgeordnete müssen für 80 Minuten aus ihrem Urlaub nach Berlin zurückkommen

 

Plenum des Bundestags am 26. Juni 2019 (dpa/Ralf Hirschberger)

Die Kosten früherer Sondersitzungen werden von Beobachtern mit rund 100.000 Euro beziffert. (dpa/Ralf Hirschberger)

Die 709 Bundestagsabgeordneten müssen kommende Woche für rund 80 Minuten aus dem Sommerurlaub nach Berlin zurückkommen.

Grund ist die Eidesleistung von Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, ihre Regierungserklärung und die anschließende Aussprache. Die Parteien versuchen derzeit, ihre Abgeordneten per SMS, E-Mail oder Anruf zurückzurufen. Die Kosten der Sondersetzung ließen sich laut Bundestagsverwaltung noch nicht beziffern, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. An- und gegebenenfalls Rückreisen an einen Urlaubsort im Ausland werden vom Bundestag übernommen. Hinzu kommt, dass der Plenarsaal im Reichstagsgebäude gerade saniert wird. Die Sitzung wird deshalb im benachbarten Paul-Löbe-Haus stattfinden. Dessen Foyer bekommt dafür extra Stühle, ein Rednerpult, eine Regierungs- sowie eine Bundesratsbank. Die Kosten früherer Sondersitzungen werden von Beobachtern mit rund 100.000 Euro beziffert.

Der Präsident des Bunds der Steuerzahler, Rainer Holznagel, sagte, zur Demokratie gehörten auch Kosten. Allerdings sollte die Bundestagsverwaltung dafür sorgen, dass diese in einem angemessenen Rahmen bleiben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Großer Aufwand: Bundestagsabgeordnete müssen für 80 Minuten aus ihrem Urlaub nach Berlin zurückkommen

  1. Pingback: Großer Aufwand: Bundestagsabgeordnete müssen für 80 Minuten aus ihrem Urlaub nach Berlin zurückkommen | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Wegen ein bischen Gebabbel ? Kapitalverschwendung !

  3. Annette sagt:

    Ich bin immer noch über diese Personalie ENTSETZT

    Bin ich hier im Globe-Theater?

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Anzugsordnung Baströckchen und Kognak Flasche mit Aufkleber Limonade von Arnold Nagel Neukirchen überkleben. In der Urlaubshütte den Strom ausschalten-Sicherung raus-sonst läuft die Überwachungskamera weiter und filmt den Bodyguard mit dem Zimmermädchen, wie diese die Bar auf giftige Getränke selbstlos überprüfen.(:-))
    Oder der zurückgebliebene Ehepartner/in oder Es, sich mit dem Anderen zurückgebliebenen Er/Sie/Es, sich weinend über die Schulter, über die Einsamkeit beklagen. Der vierte Ehering….

  5. Ulrike sagt:

    Das darf dann wieder der Steuerzahler bezahlen die hohen Kosten. Für was ? Dummes Gebabbel.

    Mir wird Angst und Bange wenn ich an v.d.Leiden denke. Die fing gestern schon an gegen Russland zu stänkern. Wartet ab was die alles anstellt diese kriegsgeile Marionette. Soll sich ihr Europa sonstwohin stecken. Alles nur dummes Gefasel damit die blöden Kerle in Brüssel ihr aus der Hand fressen.

  6. gerhard sagt:

    Hoffentlich urlaubt keiner in der Südsee oder Neuseeland…das wird teuer…oder durch eine Versicherung ersetzt ?

  7. Ulrike sagt:

    Die Kosten sind doch denen egal. Müssen ja nicht selber bezahlen diese Nichtsnutze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.