G7-Gipfeltreffen: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei

Das Bild ist etwas unscharf und dunkel: Man sieht mehrere Polizisten mit Helm um zwei Sonnenschirme in einem Wald. Dahinter sieht man Nebel, evtl Tränengas. (dpa / AP / Bob Edme)
Polizeieinsatz gegen Globaliserungsgegner am Rande des G7-Gipfels. (dpa / AP / Bob Edme)

Vor dem G7-Gipfel im französischen Biarritz ist es zu Zusammenstößen zwischen Globalisierungsgegnern und der Polizei gekommen.

Sie ereigneten sich nach Agenturberichten nahe einem Protestcamp in dem rund 20 Kilometer entfernten Ort Urrugne. Mehrere Polizisten und Demonstranten sollen leicht verletzt worden sein. Nach Behördenangaben wurden 17 Menschen festgenommen. Heute ist eine große Demonstration gegen den Gipfel geplant. Die dreitägige Konferenz wird von mehr als 13.000 Polizisten und Soldaten geschützt.

Drei Deutsche wurden gestern Abend zu Haftstrafen von zwei bis drei Monaten verurteilt. Ein Gericht in Bayonne befand sie für schuldig, in Biarritz Gewalttaten geplant zu haben. Die Polizei hatte in ihrem Auto bei einer Kontrolle eine Tränengasgranate und Sturmhauben sowie Dokumente der autonomen Bewegung gefunden.

In Biarritz empfängt Frankreichs Präsident Macron am Abend US-Präsident Trump, Großbritanniens Premierminister Johnson und Bundeskanzlerin Merkel sowie die Vertreter Italiens, Kanadas und Japans. Themen sind neben den Bränden in Brasilien weitere Klimaschutz-Aspekte und die Sicherheitspolitik. Eine gemeinsame Abschlusserklärung ist wegen der unterschiedlichen Positionen der G7-Staaten nicht vorgesehen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu G7-Gipfeltreffen: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei

  1. Pingback: G7-Gipfeltreffen: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Soviel Polizei für diese paar Hansel. Da sieht man welche Angst die haben vor dem Volk.
    Beim Gipfel kommt eh nichts raus. Hat einer schon gesagt es wird keine Abschlusserklärung geben. Also wieder nur Millionen STeuergelder verbrannt.

  3. gerhard sagt:

    Kleiner Nachtrag zum Besuch von Herrn Maas in Moskau…Lawrow hat ihm das ,,Wort zum Sonntag“ auf den Weg gegeben…nix da mit Friede-Freude-Eierkuchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.