Wirtschaft: Thyssenkrupp steigt aus Dax ab


Roberts Teehaus

Die Konzernzentrale der ThyssenKrupp AG in Essen. (imago )
Die Konzernzentrale der ThyssenKrupp AG in Essen. (imago )

Der Essener Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp steigt aus dem Deutschen Aktien-Index ab.

Das teilte die Deutsche Börse am Abend mit. An seiner Stelle rückt der Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines in den Dax auf.

Quelle: Deutschlandfunk vom 05.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Wirtschaft: Thyssenkrupp steigt aus Dax ab

  1. Pingback: Wirtschaft: Thyssenkrupp steigt aus Dax ab | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Nun ratet mal warum !!!

    Wem gehört die Thyssenkrupp ? Ja, richtig ! Nicht’s passiert für umsonst !
    Die totale Enteignung steht wohl schon vor der Tür ?

    Eigentlich hieß es ja Herbst 2020, so Wirtschaftsexperten. Nun dürfen wir wohl schon in 2019 damit rechnen.?
    Die produktiv arbeitenden Bewohner sind schon ausgeblutet. Aber einige unbelehrbare ältere Herrschaften haben noch Sparbücher. Die sind noch nicht abkassiert. Aber bald ist es soweit, die Zielgerade ist erreicht.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Den nachgerückten Triebswerksbauern wird das Kerosin sauer, wenn die Grünen den Flugbetrieb reduzieren werden. Dann wird wieder ein Platz an der Börse frei. Wenn dann noch die Außerirdischen vorbei kommen und uns den Plasmaantrieb verklickern, knallt es die Lackschuhe an die Decke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.