Jemen: Neue Angriffe der saudi-arabischen Militärallianz


Alpenwild Shop

Blaues Symbolbild mit dem Logo des Deutschlandfunks und dem Zusatz "Die Nachrichten" (Deutschlandfunk )
Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz hat angeblich einen Angriff der Huthi mit einem ferngelenkten Sprengstoffboot vereitelt. (Deutschlandfunk )

Die von Saudi-Arabien angeführte Militärallianz hat nach eigenen Angaben erneut Ziele im Jemen angegriffen.

Im Norden der Hafenstadt Hudaida seien unter anderem Produktionsstätten von Seeminen zerstört worden, erklärte das Bündnis. Die saudi-arabische Nachrichtenagentur SPA meldet, dass ein Angriff jemenitischer Huthi mit einem ferngelenkten Sprengstoff-Boot vereitelt worden sei. Das Boot sei im Süden des Roten Meers entdeckt und zerstört worden. Gelenkt worden sei es von Hudeida aus.

Am vergangenen Samstag waren zwei saudi-arabische Ölanlagen angegriffen worden, was zu einer Beeinträchtigung der Ölproduktion führte. Die Huthi-Rebellen, die im Bürgerkrieg vom Iran unterstützt werden, reklamierten den Angriff für sich. Die USA machen dagegen den Iran direkt dafür verantwortlich. Die Führung in Teheran bestreitet dies.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Jemen: Neue Angriffe der saudi-arabischen Militärallianz

  1. Pingback: Jemen: Neue Angriffe der saudi-arabischen Militärallianz | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.