Mögliches Amtsenthebungsverfahren: Trump nennt Demokraten „geistesgestört“


Alpenwild Shop

Trump steht auf einer Bühne vor einer Flagge der Republikaner und zeigt mit dem Zeigefinger auf jemanden. Im Vordergrund unscharf viele erhobene Hände seiner Anhänger.  (AP / dpa / Jim Mone)
Trump bei seinem Wahlkampfauftritt in Minneapolis. (AP / dpa / Jim Mone)

US-Präsident Trump hat wegen des möglichen Amtsenthebungsverfahrens den Ton gegen die Demokraten weiter verschärft.

Bei einem Wahlkampfauftritt in Minneapolis erklärte Trump, man habe es hier mit kranken und geistesgestörten Menschen zu tun. Die Demokraten seien verrückt, boshaft und teuflisch. Über die Vorsitzende der Demokraten im Repräsentantenhaus, Pelosi, sagte der Präsident, diese sei entweder sehr dumm oder unehrlich.

Trump wird vorgeworfen, die ukrainische Regierung zu Ermittlungen gegen seinen möglichen Präsidentschafts-Gegenkandidaten Biden und dessen Sohn gedrängt zu haben. Die Demokraten prüfen deshalb ein Amtsenthebungsverfahren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mögliches Amtsenthebungsverfahren: Trump nennt Demokraten „geistesgestört“

  1. Pingback: Mögliches Amtsenthebungsverfahren: Trump nennt Demokraten „geistesgestört“ | StaSeVe Aktuell

  2. ulrike sagt:

    Hoffentlich macht er endlich Nägel mit Köpfen und öffnet die versiegelten Anklageschriften……. dann wirds lustig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.