Behinderte Frau von Südländer angegriffen – Ins Gesicht geschlagen und in die Rippen getreten


Alpenwild Shop

FOTO: pixabay / Symbolfoto pixabay

Krefeld – Am Samstagabend hat ein Mann aus einer Gruppe heraus auf der Dießemer Straße eine geistig Behinderte geschlagen und getreten.

Gegen 21.30 Uhr beobachteten aufmerksame Zeugen von einem Balkon aus die Tat und alarmierten die Polizei. Demnach umstellten mehrere Männer die 22-Jährige und verfolgten sie. Anschließend schlug einer der Männer ihr ins Gesicht und trat ihr in die Rippen. Die Frau blieb unverletzt.

Gemeinsam entfernten sie sich vom Tatort und betraten ein Mehrfamilienhaus auf der Dießemer Straße. Polizeibeamte konnten den Täter nicht mehr antreffen.

Die Zeugen beschreiben den Täter als „südländisch“. Er trug eine rote Jacke und eine gelbe Mütze.

Hinweise an die Polizei Krefeld bitte unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.krefeld.de

Quelle: mein-krefeld.de vom 04.11.2019 und politikversagen.net vom 07.11.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Behinderte Frau von Südländer angegriffen – Ins Gesicht geschlagen und in die Rippen getreten

  1. Pingback: Behinderte Frau von Südländer angegriffen – Ins Gesicht geschlagen und in die Rippen getreten | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.