Dänemark führt Grenzkontrollen an schwedischer Grenze ein

 

Die zwischen Schweden und Dänemark gelegene Öresundbrücke wird wieder von dänischen Beamten kontrolliert. Nach eine Reihe von schweren Verbrechen und Bombenanschlägen in Kopenhagen geht die Polizei davon aus, dass die Täter über diese Brücke aus Schweden eingereist sind. Es soll sich um Immigranten der 2. und 3. Generation handeln.

Beinahe 16 Jahre lang war die Öresundbrücke zwischen den beiden Schengen-Staaten frei passierbar. Nun sind sich beide Länder einig, temporär wieder Grenzkontrollen einzuführen.

Quelle: politikstube.com vom 19.11.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Dänemark führt Grenzkontrollen an schwedischer Grenze ein

  1. Pingback: Dänemark führt Grenzkontrollen an schwedischer Grenze ein | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.