AfD: 43 Messer-Taten an nur einem Wochenende: Wer schweigt, stimmt zu!

Symbolbild

Ein Wochenende in Deutschland – 43 Messertaten, vier tote, unbescholtene Bürger. Die Dunkelziffer könnte noch viel höher sein. Und die Politik? Ihr ist das Auflösen unserer Ordnung kein Wort wert!

Erinnern Sie sich noch? Innenminister Seehofer verkündete stolz, dass „Deutschland eines der sichersten Länder der Welt“ sei. Vermutlich deshalb, weil weniger Fahrraddiebstähle zur Anzeige gebracht werden. Ansonsten eskaliert die Gewalt von Woche zu Woche. Den Hinterbliebenen der Opfer in Osnabrück, Stuttgart, Lörrach und Lünen – allesamt Frauen – kommen angesichts dieser mangelnden Empathie nur noch bittere Tränen.

Tötungen, Überfälle, Konflikte deutschlandweit – neben den Messer-Morden, wird vor allem der Tod des in Augsburg sinnlos erschlagenen Feuerwehrmannes unter Buntland-Durchhalteparolen betrauert. Ob der am Montagmorgen in München hinterrücks niedergestochene Polizist überleben wird, ist noch ungewiss. Taten wie diese sind inzwischen zum Alltag geworden. Was muss eigentlich noch passieren, damit sich etwas ändert?

Beängstigender als die verrohte, oft tödliche Kriminalität dieser „jungen Männer“ ist der verlogene Umgang der Medien und Behörden mit dem blutigen Ausstand, der unser Land heimsucht. Die Öffentlichkeit soll mit allen propagandistischen Mitteln davon abgelenkt werden, dass uns die Probleme mit jenen über den Kopf wachsen, die zwar mehrheitlich auf Kosten unserer Gemeinschaft leben, diese aber zugleich zutiefst verachten. Wenn dieser Prozess, der sich unter unser aller Augen abspielt, ungebremst weitergeht, wird unsere Gesellschaft zerfallen. Wer schweigt, stimmt zu!

Quelle: politikstube.com vom 10.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu AfD: 43 Messer-Taten an nur einem Wochenende: Wer schweigt, stimmt zu!

  1. Pingback: AfD: 43 Messer-Taten an nur einem Wochenende: Wer schweigt, stimmt zu! | StaSeVe Aktuell

  2. Hendrik Kurze sagt:

    Wir werden unsere Sicherheit langsam selbst in unsere Hand nehmen Und bei nächstem Wahlgang die die etablierten Parteien abwählen.

  3. birgit sagt:

    Wer schweigt, stimmt zu!

    Genauso ist das ! Die schweigende Masse ist genauso schuldig wie die Täter. Vor lauter Feigheit würden sich diese Schweiger am liebsten unter dem Sofa verstecken, nur nicht aufmucken. Es könnte einen Vermerk in Verwaltung und Polizei geben.

  4. ulrike sagt:

    Und dann erzählt uns die Lügenpresse die Gewalttaten haben abgenommen. Elendes Verräterpack.

  5. Annette sagt:

    Ach so, der Horst Seehofer…

    Möge er mal ohne Bodyguards spazieren gehen. Wetten, daß er das nie wagen wird?
    Hier in der staatenlosen BRD ist alles kaputtgemacht worden, was früher gut war.
    Ausnahme: Die Politik, die war schon immer miserabel und im Sinn der Alliierten.

  6. Kleiner Grauer sagt:

    Leibwächter für Umhofer…ups!
    Dann werden wir sehen wie schnell diese wie eine frisch gesetzte Zaunssäule sich bewegen kann!

  7. Pingback: Dies & Das vom 14stDezember 2019 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.