Frontex meldet neuen „Flüchtlings“-Ansturm: 46 Prozent mehr Migranten kommen über das östliche Mittelmeer

21. Januar 2020
Frontex meldet neuen „Flüchtlings“-Ansturm: 46 Prozent mehr Migranten kommen über das östliche Mittelmeer
INTERNATIONAL

Warschau. Die Zahl unerlaubter Grenzübertritte in die EU über das östliche Mittelmeer ist 2019 fast um die Hälfte gestiegen. Mit einem Zuwachs von 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahr lag der Wert bei 82.564. Das teilte die EU-Grenzschutzagentur Frontex jetzt mit.

Frontex-Direktor Fabrice Leggeri führt diese Entwicklung vor allem auf die instabile Lage in Syrien und Afghanistan zurück. Aber auch geringere wirtschaftliche Chancen für Afghanen im Iran sowie ein verminderter Zugang zum saudi-arabischen Arbeitsmarkt hätten dazu beigetragen.

Vor allem auf Griechenland nahm der Druck im vergangenen Jahr deutlich zu. Auf den Inseln Chios, Lesbos, Samos, Leros und Kos leben derzeit nach offiziellen Angaben mehr als 42.000 Migranten. Noch im April 2019 waren es 14.000 gewesen.

Banner 336x280

Leggeri betonte, daß auch die Türkei, aus der viele Migranten nach Griechenland kommen, mit einem erhöhten Migrationsdruck zurechtkommen müsse. Zudem gebe es immer mehr Versuche, von den türkischen Küsten aus nach Griechenland zu gelangen. „Aber wir sehen auch, daß die türkische Küstenwache sehr gut arbeitet, um sie abzufangen.“

Noch größer als über die östliche Mittelmeerroute war der Zuwachs unerlaubter Grenzübertritte im Westbalkan. Hier stieg die Zahl nach Frontex-Angaben sogar um 143 Prozent auf 14.183. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 21.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Frontex meldet neuen „Flüchtlings“-Ansturm: 46 Prozent mehr Migranten kommen über das östliche Mittelmeer

  1. ulrike sagt:

    Macht endlich die Grenzen dicht ihr Vollpfosten damit diese Horden schon gar nicht nach Europa kommen können.
    Keiner will/braucht die hier.

    Alle von den griechischen Inseln wieder zurück schippern wo sie herkamen. Wie lange machen das die Griechen noch mit ?

  2. Frau Meier, in der „Fünf“ werden noch Konsumenten benötigt, um die Überproduktion abzufedern.

    „Es ist, als hätten wir vergessen, wer wir sind… Forscher, Pioniere… nicht nur Verwalter.“
    „Als ich ein Kind war, kam’s mir vor, als gäbe es jeden Tag irgendetwas Neues, ein Gerät oder eine Idee, als wäre jeden Tag Weihnachten…Aber sechs Milliarden Menschen, stell dir das mal vor… und jeder Einzelne wollte alles haben.“ „Grandpa Donald“, „Interstellar“, 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.