Sport-Großveranstaltungen: Corona-Ausbreitung hat immer mehr Folgen für den Sport

Das Foto zeigt Tischtennis-Weltmeister Ma Long aus China. (imago / Schreyer)
Vor allem Sportler aus China sind massiv von den Folgen des Virusausbruchs betroffen. (imago / Schreyer)

Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus hat immer mehr Folgen für sportliche Großveranstaltungen.

Der Tischtennis-Weltverband ITTF verschob die für Ende März geplante Mannschafts-WM in Südkorea. Eigentlich sollte das Turnier vom 22. bis 29. März in der Hafenstadt Busan stattfinden, in der inzwischen erste Corona-Fälle aufgetreten sind. Als Ausweichtermin ist die Zeit vom 21. bis 28. Juni angedacht. Der ITTF will die Situation bis dahin beobachten.

Die japanische Fußball-Liga sagte wegen des Virus mehrere Spiele ab. Sieben an diesem Mittwoch geplante Spiele werden demnach verschoben, eventuell auch weitere Begegnungen am Freitag und Sonntag. Einzelne Clubs trafen eigene Maßnahmen wie das verbindliche Tragen von Masken, Desinfektionsmittel in den Stadien oder das Verbot für Zuschauer, im Stadion zu singen.

Auch in Norditalien gilt ein Verbot von öffentlichen Großveranstaltungen. Der italienische Fußballverband stellte darum einen Antrag auf die Genehmigung von sogenannten Geisterspielen ohne Zuschauer, um den Spielkalender noch irgendwie aufrecht zu erhalten.

In China sind internationale Sportereignisse bereits seit längerem abgesagt, etwa der außerordentliche Skiweltcup in Yen Xing am Rande Pekings oder die für März geplante Hallen-Leichtathletik-WM in Nanjing. Zudem dürfen chinesische Sportler an vielen Großereignissen nicht teilnehmen, meist wegen der Einreiseverbote für Reisende aus China oder wegen Quarantäne-Vorschriften. Das wiederum hat mitunter Auswirkungen auf die Olympia-Qualifikation, etwa für die chinesische Badminton-Mannschaft, die nicht an einem Qualifikationsturnier auf den Philippinen teilnehmen konnte.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Sport-Großveranstaltungen: Corona-Ausbreitung hat immer mehr Folgen für den Sport

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Ich denke hier haben welche den Rechenschieber* benutzt und haben die Grippewelle für die BRiD in den Mai verlegt, damit der Notstand ausgerufen werden kann und keiner auf die Straße darf um „IM Erika“ in die Verbannung zu schicken.
    *Taschenrechner habe ich vermieden. DIE rechnen in Ihrer Hosentasche nur mit drei Gegenständen.

  2. ulrike sagt:

    Lasst jetzt mal alle Karnevalszüge in Deutschland vorbeigehen und dann wird man sehen wieviele flach liegen. Es wird gefeiert als ob es kein Morgen mehr gibt.

    Und unsere Politik erzählt dass wir gut vorbereitet sind……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.