Hackerattacken auf staseve.eu


aluboxen.com

Leipzig (ADN) – Heute Morgen in der Zeit von 06.30 Uhr MESZ und 06:40 Uhr MESZ  und zwischen 6:59 Uhr und 07:10 Uhr war das Presseportal zeitweise durch eine fremde Seite ersetzt. Anschließend gelang es dem Provider der staseve.eu den Angriff abzuwehren.

Nach einigen Minuten Fremdseite erschien nur Datenbankfehler:

Nach zehn Minuten war der Spuk vorbei. Die Seite war wieder online.

Beim zweiten Angriff erschien:

In den letzten Tagen gab es erhebliche Hackerangriffe auf staseve.eu, die der Provider abwehren musste.

Wie heisst ein deutsches Sprichwort: Viel Feind viel Ehr. Das Alternative Medium staseve.eu scheint sehr erfolgreich zu arbeiten, bei derart vielen Attacken.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 01.04.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hackerattacken auf staseve.eu

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Das war dann mal nichts mit dem Seelenkofer!

  2. birgit sagt:

    Haben DIE NICHT’S ANDERES zu tun ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.