Frankreich: Macron kündigt Umbildung der Regierung an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron spricht bei der 56. Münchner Sicherheitskonferenz. (dpa / Tobias Hase )
Der französische Präsident Macron (dpa / Tobias Hase )

Nach der Niederlage seines Lagers bei den Kommunalwahlen in Frankreich will Präsident Macron die Regierung umbilden.

Er sagte der Zeitung „Le Parisien“, es werde eine neue Mannschaft geben. Offen ließ er, ob der populäre Premierminister Philippe der neuen Regierung angehören wird. Philippe hat die Bürgermeisterwahl in Le Havre gewonnen. Zugleich deutete Macron an, seine Politik wegen der Coronakrise sozialer gestalten zu wollen.

Macrons Partei „La République en Marche“ musste bei den Kommunalwahlen in vielen Städten Niederlagen hinnehmen. Stattdessen gewannen die Grünen und ihre Verbündeten große Städte wie Lyon, Straßburg oder Bordeaux. In Perpignan setzte sich ein Kandidat der Rechtsaußenpartei Rassemblement National durch.

Quelle: Deutschlandfunk vom 03.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Frankreich: Macron kündigt Umbildung der Regierung an

  1. ulrike sagt:

    Ja was will der kleine Napoleon denn ändern?

    Man sieht in letzter Zeit seine Alte gar nicht mehr…….

  2. Annette sagt:

    Wie? Noch mehr Vorteile für das KAPITAL ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.