Corona-Virus: Länder werden laut Kretschmer keine generellen Ausreisesperren akzeptieren


Alpenwild Shop

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) zieht nach seiner Rede in einer Sondersitzung des Sächsischen Landtages seinen Mundschutz an. (dpa / Robert Michael )
Michael Kretschmer (CDU) zieht einen Mundschutz an. (dpa / Robert Michael )

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer lehnt Ausreisesperren für Landkreise mit besonders vielen Corona-Infektionen weiter ab.

Der CDU-Politiker sagte im Deutschlandfunk, eine solche Regelung wäre nicht akzeptabel. Deshalb würden die Bundesländer dem auch nicht zustimmen. Kretschmer erklärte, wenn es einen Ausbruch an einer Stelle gebe, habe das nichts mit dem ganzen Landkreis zu tun. Deshalb müsse der Fokus in den nächsten Wochen auf zielgenauen Maßnahmen liegen. Beispielsweise müsse man Corona-Ausbrüche vor Ort klar lokalisieren und dafür sorgen, dass sich Menschen, die aus dem Urlaub in Krisenregionen zurückkämen, an Quarantäneregeln hielten und getestet würden. „Bevor wir jetzt die Menschen wieder verunsichern, muss es darum gehen, dass wir gemeinsam durch diese Krise kommen. 1,5 Meter Abstand und Mund-Nasen-Schutz, damit ist gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben möglich.“

Kretschmer äußerte sich dennoch zuversichtlich, dass man bei den Bund-Länder-Gesprächen zu einem vernünftigen Ergebnis komme, das Maß und Mitte halte und einem Rechtsstaat und einer Demokratie entspreche. Die Gespräche über lokale Ausreisesperren in Regionen mit hohen Infektionszahlen sollen heute fortgesetzt werden. Kanzleramtschef Braun hatte sich dafür ausgesprochen und argumentiert, Ausreiseverbote seien besser, als wenn Reisende an ihrem Urlaubsort zurückgewiesen würden. Bayern, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen hatten Unterstützung signalisiert.

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Corona-Virus: Länder werden laut Kretschmer keine generellen Ausreisesperren akzeptieren

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Der Kretschmer versteht von Korona so viel wie der Frosch vom Polsprung. Apropos; Polsprung, wo ist der abgeblieben? Der sollte doch vor Korona uns alle vernichten. Die Vulkane brächen alle aus. Vielleicht sind die Vulkane auch ausgebrochen, aber nach unten, weil die Erde eine Scheibe ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.