Therme nimmt Bikini-Verbot zurück: Bikini gehört zu Deutschland!

Aufgrund von Beschwerden gewisser „Besuchergruppen“ hat die Niederrhein-Therme in Duisburg kurzerhand ein Bikini-Verbot verhängt. Eine Sprecherin der Therme begründete dieses wie folgt: „Wir sind ein Standort, wo viele Kulturen aufeinander treffen. Freizügigkeit wird nicht immer von allen Besuchergruppen toleriert.“ Nach einer öffentlichen Debatte nahm die Therme das Bikini-Verbot zurück.

Wer Frauen das Recht abspricht, sich so anzuziehen, wie sie sich wohl fühlen, stellt damit die Emanzipation infrage. Die Selbstbestimmung und die Freiheit der Frauen sind nicht verhandelbar. Damit gehört auch der Bikini zu Deutschland. Wen der Anblick von Frauen in Bikinis stört, ist in der heimischen Badewanne besser aufgehoben!

Quelle: politikstube.com vom 15.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Therme nimmt Bikini-Verbot zurück: Bikini gehört zu Deutschland!

  1. Ulrike sagt:

    Haha haben die zu viel auf die Nuss bekommen wegen ihrer Blödheit und müssen nun zurückrudern ?

    Wenn es den Moslems nicht gefällt in dieer Therme sollen sie gefälligst ihre fetten Ärsche zu Hause waschen.

  2. ottogeorg LUDWIG sagt:

    Ziel der etablierten BRD-Politik ist aus der BRD eine Muslimische Republik zu machen!
    Deshalb werden millionen illegale, oft herkunftsverweigernde Alle u. Jeden Muslimen
    ins Land zu fluten , nach einem sicheren rundumversorgten Leben suchend , Volkswirtschaftliches, Öffentliche Sicherheit, marode Sozialsysteme, Arbeitslosikeit,
    Armut, hausgemachte Wohnungsnot, hält Dt. Politiker nicht ab, weitere muslimische
    Orientale – als Dt. Hoffnung u. Zukunft herzlich einzufluten zu folgenschweren Nach-
    teilen der Dt. Bevölkerung ! Weiter so – wir bauen das Merkel-Mekka i.d. BRD !

  3. Pingback: Dies & Das vom 19stOktober2020MEZundÄlteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.