Will Karl Lauterbach (SPD) die Demokratie abschaffen ?


Alpenwild Shop

Corona-Krise in Deutschland: Lauterbach erklärt Schock-Prognose

Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (SPD) gilt als der Mahner in der Corona-Krise. Nun stellt Lauterbach eine Prognose vor, die schockieren dürfte: 50.000 Toten bis Weihnachten. Aber: Diese Zahl basiert auf einem „völlig unrealistischen Szenario“, betont Karl Lauterbach im Bild-Video. Die Zahl sei berechnet und würde nur gelten, wenn alle Appelle der Kanzlerin oder die neuen Corona-Regeln überhaupt nicht wirken würden. Der Gesundheitsexperte nimmt für – „das, was nicht passieren wird, weil wir es nicht zulassen“ – einen unveränderten R-Wert* von 1,3 an.

Dann beschreibt Lauterbach im Bild-Video ein Szenario. Diese „hypothetische Berechnung“ zeige, dass man das Corona-Infektionsgeschehen nicht einfach frei laufen lassen könne, so Lauterbach. Einen Monat lang würde die Zahl der Neuinfizierten ungebremst steigen, und die Sterblichkeit von ein Prozent für jeden Infizierten. Ab dem zweiten Monat würde das Gesundheitssystem zusammenbrechen. Mangels Intensivbetten würde die Sterblichkeit in Lauterbachs-Rechnung auf 2,5 Prozent steigen. In zwei Monaten, also um Weihnachten rechnet Lauterbach pro Tag mit 500.000 Neuinfizierten. „Dann kommt man zusammen auf mehr als 50.000 Tote bis Weihnachten“, so Karl Lauterbach.

Außerdem erklärte Lauterbach, die Forderungen nach stärkerer Einbeziehung des Bundestages als „unsinnig“. Wir brauchen schnelle Entscheidungen. Lange Diskussionen sind fehl am Platze. Die Reaktionen aus dem Volk liesen nicht lange auf sich warten:

 

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 21.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Will Karl Lauterbach (SPD) die Demokratie abschaffen ?

  1. Kleiner Grauer sagt:

    In der DDR hätte der KFZ Sicherungen in Heimarbeit zusammengebastelt. Oder hat der etwa bei dem Blick?

  2. geerhard sagt:

    So wie der durch die Brille schaut …. im Normalfall gehört so was unter Verschluss/ geschlossene Abteilung . Vielleicht sollte er mal zu den Mädels auf den Strich gehen …

  3. Ulrike sagt:

    Bei dem irren Blick traue ich dem Kerl wirklich alles zu.,

  4. Jürgen Lippitsch sagt:

    Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»

    Ignazio Silone (1900 – 1978; Geburtsname Secondino Tranquilli) war ein politisch engagierter italienischer Schriftsteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.