Ergebnis Coronauntersuchungsausschuß: PCR-Klage eingereicht durch Dr. Fuellmich – Öffentlich einsehbar

Das nachfolgende Video zeigt ein Interview mit Dr. Fuellmich der die erste Klage erläutert. Dr. Fuellmich wörtlich: Wir haben die 1. Klage eingereicht. Text unten abrufbar.

  1. Klage Dr. Füllmich eingereicht

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 24.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ergebnis Coronauntersuchungsausschuß: PCR-Klage eingereicht durch Dr. Fuellmich – Öffentlich einsehbar

  1. kairo sagt:

    Das LG Berlin wird tief beeindruckt davon sein, dass der Vertreter der Kläger bei allen Gerichten Kaliforniens zugelassen ist. Der Tegeler Weg liegt aber nicht in Kalifornien.

    Im Übrigen ist das eine ganz stinknormale Zivilklage nach deutschem Recht, nicht die mehrfach angekündigte Supermonster-Sammelklage, die in den USA eingereicht werden sollte. Darauf warten wir bis heute.

    Entscheidend wird sein, ob die Richter die jeweiligen Aussagen als Tatsachenaussagen oder Meinungsäußerungen ansehen werden.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Arbeitsordnung der Betriebsordnung sieht in der BRiD GmbH keine Klagen vor die erfolgversprechend gegen den sich selbst eigesetzten Vorstand und diverse vererbbare Posten sein könnten. Eher frisst der Deipel seine Großmutter. Alles Zeit und verschwendete Kraft an Reptos die sich damit Energie holen. In diesen Klagen lässt sich diese vermutlich abartige, hochkriminelle Brut erklären wo Ihre Schwachstellen sind und kann mit einer gegen Steuerung den Kapitän lieblichst genüsslich, vom Repto, gefressen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.