Facebook löscht Seite des bekannten australischen Küchenchefs Pete Evans der dort 1,5 Millionen Follower hatte

Pete Evans Profilfoto 2015

Die Facebook-Seite des renommierten Küchenchefs Pete Evans wurde entfernt, nachdem er wiederholt falsche Informationen über das Covid-19-Virus und Impfstoffe weitergegeben hatte.

Evans hatte ungefähr 1,5 Millionen Facebook-Anhänger und würde Verschwörungstheorien veröffentlichen, die von medizinischen Experten abgelehnt wurden.

Was hat Evans gesagt?

Der australische Koch hat eine Reihe von Berichten über die Schwere des Virus veröffentlicht, in denen er Masken und Impfstoffe trägt. Er hat auch falsche Informationen über 5G-Netze gepostet.

In seinem Podcast behauptete Evans wiederholt, die Coronavirus-Pandemie sei ein Scherz.

Der Küchenchef hat im Dezember mehr als 200 Mal auf Facebook gepostet, in denen er Anti-Impfstoff- und Maskeninhalte geteilt und die Einwohner von Sydney aufgefordert hat, während des Covid-19-Ausbruchs keine Tests durchzuführen.

Inhalte von seiner Seite wurden wiederholt von Facebooks Partnern zur Überprüfung von Fakten entfernt oder als unwahr eingestuft.

Was hat Facebook gesagt?

Ein Facebook-Sprecher sagte: ‘Wir haben klare Richtlinien gegen diese Art von Inhalten und wir haben die Facebook-Seite von Chef Pete Evans aufgrund wiederholter Verstöße gegen diese Richtlinien entfernt. ‘

Früher hat Facebook nur einzelne Beiträge von Evans ‘Seite entfernt, weil sie gegen die Richtlinien zu Fehlinformationen und Schäden verstoßen haben. Jetzt hat es so zugenommen, dass seine Seite dauerhaft entfernt wird.

‘Wir erlauben niemandem, falsche Informationen über Covid-19 weiterzugeben, die zu unmittelbar bevorstehenden physischen Schäden führen könnten oder [über] “Covid-19-Impfstoffe, von denen Experten abgeraten haben”, sagte die Social-Media-Plattform.

https://kulturpoebel.de/die-facebook-seite-des-beruehmten-kuechenchefs-pete-evans-wurde-geloescht-deshalb-3/

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 27.12.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.