Biden kommt

„Die unüblichste Amtseinführung“, die es je gab steht heute an, schreibt Fox. Zwischen 18 und 19 Uhr unserer Zeit wird JOE BIDEN zum neuen US-Präsidenten. Die Zeremonie wird allein in Washington von 25.000 Soldaten abgesichert. Sicherheitsdienste haben Sorge vor Anschlägen aus den eigenen Reihen auf Biden.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) via Markmobil vom 20.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Biden kommt

  1. Ulrike sagt:

    Meint ihr der Kerl weiss heute wer er ist und wo er ist ????

  2. Rosemarie Pauly sagt:

    Vielleicht der erste US-Präsident, der seine Staatsbesuche virtuell ausführen muss, falls er doch ins Amt gehievt werden sollte…
    Pelosi hat vor kurzem gesagt, Trump müsse die Autorisierung bezüglich der Nuklearwaffencodes entzogen werden. Diese einem Joe Biden zu offenbaren, der kurz vor der Senilität steht (Namen nicht wissen, nicht allein von der Bühne gehen können, Worte, die ihm nicht einfallen – ähm, uhm, the the the thing, you know… die Anzeichen sind vielfältig), wäre fatal.
    „We have put together the biggest voter-fraud organization in the history of the United States“ (wir haben die größte Wahlbetrugsmaschinerie in der Geschichte der Vereinigten Staaten aufgebaut) oder so ähnlich, hat er ausgeplaudert. Ihm Staatsgeheimnisse zu verraten, wäre fatal.

  3. birgit sagt:

    Hoffentlich erscheinen BIDEN und sein Stab recht pünktlich !

    Die Flagge auf dem Weißen Haus ist eingezogen !
    Was das bedeutet wissen die hier mitlesenden Militärs hoffentlich !

  4. Ulrike sagt:

    Ich kapiere es einfach nicht dass ein Volk so blöd ist und diesen Kerl gewählt hat.
    Wenn man heute in der Blöd-Zeitung liest welche Promis kommen und dort singen wird mir übel.

    Die Medien haben grossen Anteil an dem ganzen Dilemma weil sie unehrlich sind bis zum erbrechen. Son st hätten die dem Volk mal die Wahrheit präsentiert. Elende Medienhuren eben.

  5. Ulrike sagt:

    birgit kann sein dass ich heute nicht durchblicke bei all dem was auf uns einstürzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.