Jetzt ist es (fast) amtlich: Der Impfpaß kommt doch

26. Februar 2021
Jetzt ist es (fast) amtlich: Der Impfpaß kommt doch
KULTUR & GESELLSCHAFT

Berlin. Da haben die „Verschwörungstheoretiker“ und Aluthut-Träger wohl wieder einmal recht gehabt: nach monatelangem Dementi der Politik kommt der Impfpaß nun doch – und wohl schon Anfang 2022.

Die „Bild“-Zeitung berichtete jetzt von einem entsprechenden Beschluß des sogenannten – vom Grundgesetz nicht vorgesehenen – „Corona-Kabinetts“. Demnach soll es sich zunächst um eine digitale Version zur Nutzung auf Handys handeln. Konkret werde die elektronische Patientenakte mit dem entsprechenden Impfnachweis erweitert.

Als Starttermin wird Januar 2022 ins Auge gefaßt. Bis spätestens dahin sollte jeder Bürger in Deutschland die Möglichkeit erhalten haben, sich einen der in der EU zugelassenen Impfstoffe verabreichen zu lassen.

Kritiker warnen unterdessen vor einer Zwei-Klassen-Gesellschaft mit massiven Benachteiligungen für Nicht-Geimpfte. Gerade private Unternehmen wie Restaurants, Veranstalter oder Fitnessclubs könnten darauf bestehen, daß ihre Kunden geimpft sind, und Nicht-Geimpfte kurzerhand aussperren. Thomas Mertens, Chef der Ständigen Impfkommission des Bundes und Virologe des einschlägig bekannten Robert-Koch-Instituts, erklärte dazu: „In der Lebensvorsorge, in Kliniken oder Heimen, kommt das nicht infrage. Aber im privatrechtlichen Bereich – bei Kinos, Theatern, Restaurants und auf Fluglinien kann ich mir einen solchen Nachweis sicher vorstellen.“

Screenshot (657)

Mertens verweist auch auf andere Nationen und macht einen angeblichen Sachzwang geltend: „International ist das ja schon vielfach eingeführt, ist damit bei uns gar nicht zu verhindern.“ Als Beispiele könnten Dänemark, Schweden oder Griechenland genannt werden. Aber auch Polen und Rumänien oder kleinere europäische Länder wie Island, Estland, Georgien oder die Republik Moldau streichen die Test- und Quarantänepflicht im Falle eines Impfnachweises.

Wie die „Bild“-Zeitung weiter berichtet, sei bereits Ende Januar auf europäischer Ebene ein digitaler Standard-Corona-Impfnachweis beschlossen worden. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 26.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Jetzt ist es (fast) amtlich: Der Impfpaß kommt doch

  1. Ulrike sagt:

    Diese elenden Verbrecher wollen die Leute zwingen sich impfen zu lassen damit sie nicht auf ihrem Gift sitzen bleiben. Elende Bande.

    Warum wehren sich die Menschen nicht dagegen ?

    • staseve sagt:

      Die Wehrhaften werden täglich mehr. Auch die Aufgewachten steigen täglich.
      Die Redaktion staseve

      • birgit sagt:

        Es geht zu langsam ! Die Feiglinge sind in der Überzahl !

        • Roy sagt:

          Hi Birgit ,
          ich streite mich ständig mit der Justiz , der Richter one Gesetz , der Staatsanwalt ohne Staat wie wird man mit denen am besten fertig , sie lügen wie gedruckt es geht meistens um kleine Summen , sie haben kein gültiges Gesetz, aber das interessiert sie nicht Hauptsache sie können dich auspressen .

          • birgit sagt:

            „Von nun an mögen sie lange schwarze Mäntel tragen, damit man die Spitzbuben von weitem schon erkenne “ Zitat Preußenkönig !

            SIE machen weiter, immer weiter und SIE kennen IHRE Schandtaten ganz genau !
            Nichts verachte ich mehr, als diese Gilde !
            Ich habe schon lnge die Vermutung, es macht IHNEN Spaß Menschen zu traktieren und zu schikanieren, auszubluten und auch ganze Familien in die Haftung nehmen und möglichst platt machen.
            Manchmal habe ich den Eindruck, es handelt sich um Psychopathen mit narzistischen Neigungen. Andocken, wie die jungen Katzen, nuckeln und saugen, festfressen wie Parasiten. DIE bedienen sich am gleichen Wirt, am deutschen Volk. Denn wenn eine kulturelle Bereicherung vor dem Handelsgericht steht, werden keine hohen Strafen ausgesprochen oder Zwingburg angeordnet, SIE wissen, da ist nichts zu holen. Aber vom Deutschen können Raubritter immer Lösegeld erpressen. Von Geschmeiß sollte man sich abwenden, aber bitte nicht vergessen zu lächeln, dies wird immer gern genommen !

  2. gerhard sagt:

    Da haben die „Verschwörungstheoretiker“ und Aluthut-Träger wohl wieder einmal recht gehabt: nach monatelangem Dementi der Politik kommt der Impfpaß nun doch – und wohl schon Anfang 2022.

    Na dann ist auch diese Meldung keine Verschwörungstheorie
    Die Russen haben im Pfizer-impstoff Nanochips entdeckt.
    Und irgendwo stand geschrieben das ein B.Gates am liebsten die ganze Welt chippen wollte… Nicht auszudenken…Merkelpropaganda würde sich bei den Beschimpften entschuldigen. Leute wen wählen wir im Herbst ? Ich sehe nur Sesselfurzer und Dilletanten …vom jeweiligen Fach NULL Ahnung…aber das Parteibuch in der Tasche.

  3. Annette sagt:

    Niemand klagt CHINA an, komisch, was?

    Mal sehen, wann die Impfverweigerer „renitent“ werden und mit brutaler Härte bekämpft werden müssen. (Fake auf Wunsch einer Regierung, Politik ist lenkbar…)

    Reichsbürger sind out, Impfverweigerer die Gefahr von heute… ROFL

    Vor der „Durchtöt, impfung“ wird es eine Zeit geben, wo Reiseanbieter Personal entlassen müssen und den Hotels der schwindende Gästemangel arg zusetzen wird. Reisebüros sterben noch schneller. Nach der „Durchtöt, äh impfung gehen die Nichtgeimpften durch ehemalige Ladenstraßen und bewundern die Zerstörungskraft der neuen Generation Stadtmensch.

    Schon mal einen Horrorfilm gesehen? DNA-Veränderungen entwickeln eine Eigendynamik. Niemand kann ausschließen, daß die Hirne oder das Blut intakt bleiben.
    Das körpereigene biologische „FIXIT-Reparatursystem“ kann doch auch nervös werden und hier und da Wucherungen wachsen lassen, die Leber regeneriert sich auf das vierfache Volumen, obwohl kein Anlaß bestand, mehr Speichelfluß, Schwellungen, Ödeme, Zysten, die Liste kann lang werden. Wie ein Computervirus nach Anklicken der „SIE HABEN GEWONNEN, hier klicken…“ Nachricht nimmt das Virus die Arbeit auf und an Fahrt zu. (Mir fällt da gerade der Film „die Fliege I oder II ein, der Hund im Film hatte sich doch sehr verändert)

    EvD sagte, die Götter kamen von den Sternen und schufen durch Genveränderung den Menschen, ich, Annette schreibe, „sie“ saßen in BIO-Hochsicherheitslaboren und wollten es ihnen gleichtun, um die Menschenmassen zu reduzieren, doch „sie“ kannten nur Computersimulationen und die NATUR pfiff darauf. Nun fristen „sie“ und die Creme der Politiker, Banker etc in den viele Jahren zuvor gebauten Schutzbunkern ihr Dasein und müssen 50 Jahre abwarten, um danach den Grönland-Samenspeicher zu beehren.

    Frage: Wer räumt in den 50 Jahren die Überreste der Dahingerafften beiseite?

    Stellt niemand die Frage. Die oder wir?

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Da muß mehr dahinter stecken als Corona, DIE dürfen laut EU „Gesetz“ DSGVO Deine Daten nicht besitzen. Mit dem Pass zum Töten umgehen DIE den Ausweis und dann haben die 666er Deine Daten.

  5. Annette sagt:

    Meine Zirkus-Kristallkugel zeigt in den Tiefen der Rundung eine Botschaft von Chipkartenlesern an den Türen der Eurobahnzüge, Einlaß zur 2. Klasse nur noch mit Impfnachweis.
    Auch die Eisdielen bedienen keine Menschen 2. Wahl mehr und die Discounter ziehen nach. Über Nacht verschwinden Nichtgeimpfte und man sah sie nie wieder… doch, ab und zu entwischte einer aus den Geheimlaboren und berichtet von grausamen Impf-Experimenten.

    Nur eine übertriebene Horrorgeschichte. Noch…

  6. DET sagt:

    Die Anna von Reitz, die in den USA lebt und bei der Holy See in Rom
    für die Menschen akkreditiert ist, wird nicht müde ständig darauf hinzuweisen,
    dass die Impfung mit diesem genveränderten Stoff aus juristischer Sicht
    einen nicht offengelegten Vertrag gleichkommt, weil durch die Genveränderung
    die Patentinhaber für diesen Impfstoff automatisch Rechteinhaber für die
    veränderten Gene werden. Mit anderen Worten: Alle die sich haben impfen
    lassen sind dann die Sklaven für die Patentinhaber !!!

    Der nächste Schritt wird sein, dass niemand mehr in die Geschäfte zum Einkaufen
    gelassen wird, der nicht solch einen Impfpass vorweisen kann; und wenn wir soweit
    sind, vorausgesetzt, dass da noch welche sind deren Gesundheit so robust ist, dass
    sie die Impfung halbwegs ohne Schaden genommen haben, wäre die biblische
    Prophezeiung erfüllt die da lautet: „..daß niemand kaufen oder verkaufen kann,
    er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens….“ .

    Zur Erinnerung: Ein Enzym des Corona-Impfstoffes bekam den
    vielsagenden Namen „Luziferase“.

  7. Pingback: Dies & Das vom 27st Februar und Älteres. | freistaatpreussenblog

  8. Roy sagt:

    Gelesen habe ich die geimpften wenden sich Luzifer zu . Ich befasse mich mit dieser Sache schon seit Jahren , es wird aber nicht so weit kommen , ca. 30 % der Bevölkerung
    wird die Impfung verweigern , der 3. Krieg beginnt meiner Einschätzung nach in den nächsten 20 Monaten – Die Bereinigung beginnt – die Grenzen werden dicht gemacht
    benötigte Artikel kommen nicht mehr an , die Wirtschaft geht nach unten . -Panik –
    Bald wirft man Steine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.