Mafia sucht neue Mitarbeiter nach den vielen Festnahmen


Wir stellen ein
Personalmangel bei der italienischen CAMORRA. Nach den umfangreichen Festnahmen der letzten Monate sucht die MAFIA neues Personal. In sozialen Medien und vor allem bei TIKTOK tauchen jetzt vermehrt Videoclips auf, wo Verbrecher mit ihren Reichtürmern prahlen und für ein Mitmachen beim Organisierten Verbrechen werben. Ihre HAFTSTRAFEN verschweigen sie gern.

Mafia-Bewerbungen werden hier entgegen genommen:
https://kurzelinks.de/camorrabewerbung

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) via Markmobil vom 07.03.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Mafia sucht neue Mitarbeiter nach den vielen Festnahmen

  1. Ulrike sagt:

    Bei denen kommen doch immer wieder automatisch neue Kerle dazu. Die wachsen nach.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Mafia hatte noch nie Rekrutierungsprobleme. Was hier abläuft ist Nepper, Schlepper Bauernfänger von der Wortmarke. Um uns vorzutäuschen wie erfolgreich die angeblich gewesen sind. Es gibt Provis die über der Mafia stehen, die im Nadelstreifen sind sich zu fein für die Drecksarbeit. Was auch Quatsch ist. Es gibt zwischen Mafia und RegiXXX keine erkennbaren Grenzen mehr.

    • birgit sagt:

      Die haben keinen Personalbedarf, dafür ist längst gesorgt. Kenne zumindst 3 Gebäude im Umkreis von 8 km, darin sitzt genug Nachschub. St….aft, G….t, R…aus. !

  3. DET sagt:

    Mit der Mafia ist es wie mit der Hydra in einer griechischen Sage;
    immer wenn man ihr einen Kopf abgeschlagen hatte,
    wuchsen 2 neue nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.