Stilles Gedenken der Deutschen Volksseele: 11./12. September 1944 die Brandnacht von Darmstadt


Darmstadt: Gedenken an die Brandnacht

Am 11 September 1944 stiegen 221 Lancaster Bomber und 14 Mosquito Schnellbomber mit dem Ziel Darmstadt auf . Um 23:25 wurde in Darmstadt Luftalarm ausgelöst , um 23 : 55 Uhr warfen die britischen Terrorbomber ihre tödliche Fracht über Darmstadt ab, insgesamt 19 Luftminen , 33 Sprengbomben und 286000 Brandbomben. Um 0:20 Uhr war der Terrorangriff beendet.

Etwa eine Stunde nach Angriffsbeginn entwickelten sich Tausende Einzelbrände zum Feuersturm, in dessen Zentrum Temperaturen von über 1000 Grad erreicht wurden . Viele Menschen erstickten in den Luftschutzkellern oder wurden durch den gewaltigen Sog in die Flammen gerissen. Die Straßen der Innenstadt waren unpassierbar und Rettungsmaßnahmen nicht durchführbar.

12000 Menschen verloren in der Brandnacht von Darmstadt ihr Leben, ca 6000 Gebäude waren unbewohnbar, 78 % der Stadt wurden zerstört.

Kein Vergeben
Kein Vergessen
Kein Verzeihen

In stillen Gedenken an die Opfer der Brandnacht !!!!!

Siegfried Borchardt – Infokanal auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 12.09.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Stilles Gedenken der Deutschen Volksseele: 11./12. September 1944 die Brandnacht von Darmstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.