US-Marine-Ingenieur wegen Verkaufs von Atom-U-Boote Daten verhaftet


USA

Wie das US-Justizministerium mitteilte, wurden ein Nuklearingenieur der US-Marine und seine Ehefrau unter dem Vorwurf der Spionage verhaftet, nachdem sie angeblich versucht hatten, vertrauliche Informationen zu verkaufen.

Laut Gerichtsunterlagen, die am Sonntag veröffentlicht wurden, wurden Jonathan Toebbe und seine Frau Diana Toebbe verhaftet und wegen Verstoßes gegen das Atomgesetz angeklagt, nachdem sie versucht hatten, die Konstruktion von atomgetriebenen Kriegsschiffen an eine Person zu verkaufen, die sie für einen Vertreter einer ausländischen Macht hielten.

#USA
🔰Abonnieren Sie @MilitaerNews
🔰Tritt uns bei @MNChat

Quelle: Militär News auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 16.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu US-Marine-Ingenieur wegen Verkaufs von Atom-U-Boote Daten verhaftet

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Diese Meldung ist aber schon ein paar Tage alt und merkwürdig. Wer weiß was hier „verschlüsselt“ mitgeteilt wird. Lest Dan Braun seine Bücher, da steht wie die sich gegenseitig ausspionieren. Die haben schon, weiß dem Gayer sein Kuckucksei wie lange schon, mini Drohnen in der Größe einer Fliege die in den Werften rumfliegt und alles sogar direkt überträgt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.